Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Produkte
twitterlinkedInXING

B & Capital schließt erstes Closing des Fonds RB Capital France 1 ab

Die unabhängige, französische Investmentgesellschaft B & Capital hat das erste Closing ihres Fonds „RB Capital France 1“ abgeschlossen, der ein Volumen von 200 Millionen Euro anstrebt. Zum Austausch der Marketingunterlagen für das Fundraising wurde die sichere Datenraumplattform Drooms verwendet.

1_amazon.jpg
© folienfeuer / stock.adobe.com

Drooms, europäischer Marktführer bei sicheren Cloud-Lösungen für den Austausch vertraulicher Dokumente, unterstützt die Gesellschaft B & Capital seit Aufnahme des Vertriebs ihres Fonds RB Capital France 1 mit dem virtuellen Datenraum Drooms NXG. Der Fonds hat das Ziel, rund zehn kleine und mittelständische französische Unternehmen bei ihrer Strategie hin zu beschleunigtem Wachstum und schneller Transformation zu unterstützen. Diese Unternehmen im Wert zwischen 20 und 100 Millionen Euro sind in besonders zukunftsträchtigen Sektoren tätig: Gesundheit, Vertrieb, Technologie, spezialisierte Industrie oder Umwelt. Außerdem kommen die unterstützten Unternehmen in den Genuss der Branchenexpertise der Unternehmensberatung Roland Berger Strategy Consultants, einem Partner von B & Capital.

Small- und Mid-Cap-Investments

B & Capital, ein 2016 gegründeter Spezialist für Small- und Mid-Cap-Investments, hat sich im Januar 2017 für die ersten Fundraising-Phasen an Drooms gewendet: Das Erfassen wichtiger Dokumente für das Fundraising und deren Bereitstellung für verschiedene potentielle Investoren in Frankreich und im Ausland. „Den Investoren Zugang zu Dokumenten für die Präsentation eines Fonds zu geben, stellt eine ungemein wichtige Etappe dar,“ erläutert Mikaël Schaller, Investment Director bei B & Capital. Die Bereitstellung von Dokumenten muss nicht nur sicher sein, sondern auch flüssig und schnell vonstattengehen. „Diese Aspekte waren unabdingbare Kriterien bei der Auswahl unseres Providers. Wir konnten unmittelbar mit unserer Arbeit im virtuellen Datenraum Drooms NXG beginnen und unsere Investoren fanden das Tool ausgesprochen ergonomisch und zeitgemäß,“ setzt er fort.

Virtueller Datenraum Drooms NXG setzt Standards

„Bei der Entwicklung des virtuellen Datenraums Drooms NXG wollten wir die Marktstandards ein wenig aufmischen – deshalb hat sich unser R&D-Team von der Gaming-Branche inspirieren lassen, um das Anwendererlebnis zu revolutionieren. Ein Datenraum, in dem Anwender arbeiten, muss attraktiv konzipiert und intuitiv in der Anwendung sein,“ sagt Jan Hoffmeister, Mitgründer und Chairman von Drooms.

Nachdem in nur zwölf Monaten Kapitalzusagen in Höhe von 90 Millionen Euro zusammengetragen wurden, setzt das Team, das für die Verwaltung von RB Capital France 1 zuständig ist, die Fondsentwicklung nun fort und will im Laufe dieses Jahres 200 Millionen Euro erreichen. Mithilfe der bestehenden Partnerschaft zwischen B & Capital und Drooms wird sich der Austausch strategischer Informationen im ursprünglich eingerichteten, ständigen Datenraum Drooms NXG fortsetzen. (kb)

 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen