Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Produkte
twitterlinkedInXING

Astorius schließt Private Equity Dachfonds

Die Astorius Capital GmbH schließt ihren dritten Private-Equity-Dachfonds Astorius Capital PE Fonds III. Privatbank-Kunden und Family Offices als Investoren gewonnen werden. Das Unternehmen ortet ein günstiges Marktumfeld

investment_creativa_images__adobestock_82228539.jpg
Private Equity als Alternative zu herkömmlichen Investments.
© Creativa Images / stock.adobe.com

Die Astorius Capital GmbH schließt ihren dritten Private-Equity-Dachfonds Astorius Capital PE Fonds III. Der Fokus liegt wie bei den anderen Fondsprogrammen auf Buyout- und Wachstumsstrategien im europäischen Mittelstand. “Mit dem Astorius Capital PE Fonds III haben wir wieder eines der erfolgreichsten Private-Equity-Produkte für semiprofessionelle Investoren der vergangenen Jahre in Deutschland platziert”, zeigt sich Julien Zornig, Partner der Astorius Capital, zufrieden.

Neben Direktkunden konnten laut Unternehmensangaben eine Reihe Privatbank-Kunden und Family Offices als Investoren gewonnen werden. Der ACF III wird mit einem Gesamtvolumen von 49 Millionen Euro geschlossen. Dies stellt das bisher erfolgreichste Fundraising in der Firmengeschichte dar. „Das deutlich gestiegene Volumen und der hohe Anteil von Wiederholungszeichnern, auch im bereits gestarteten ACF IV, zeigt das steigenden Vertrauen unserer Kunden in unser Angebot“, fügte Zornig hinzu.

Das Marktumfeld heißt es aus dem Unternehmen, dass niedrige Zinsen, volatil Aktienmärkten und hohe Immobilienpreisen helfen, allerdings blieben die Bewertungen in den bearbeiteten Markt "nicht nur relativ, sondern objektiv auf attraktivem Niveau". (hw)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen