Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Globale Aktien: Hilft Disziplin bei der Beherrschung fundamentaler Risiken?

Ad

Institutional Money Kongress: Klaus Petersen, Portfolio Manager Macquarie ValueInvest Global Equity, wird Ihnen darlegen, wie man „bottom-up“ mit gezielter und gut strukturierter Einzeltitelauswahl langfristig attraktive Renditen erzielen kann.

Anzeige
| Produkte
twitterlinkedInXING

Amundi-Tochter setzt mit neuem Themenfonds auf nachhaltige Ernährung

Die Weltbevölkerung wächst und wächst, und damit müssen auch immer mehr Menschen ernährt werden. Die Amundi-Tochter CPR Asset Management hat deshalb einen Fonds aufgelegt, der nachhaltig in den Megatrend investiert.

stphane-soussan.jpg
CPR-Fondsmanager Stéphane Soussan zeichnet zusammen mit Anne Le Borgne für den Fonds verantwortlich.
© CPR Asset Management

Bis 2050 soll die Weltbevölkerung laut UN-Hochrechnungen um 2,2 Milliarden auf 9,7 Milliarden Menschen anwachsen – die alle ernährt werden müssen. Wegen knapper Ressourcen steht die Weltgemeinschaft daher vor der Herausforderung, mehr und vor allem auch nachhaltigere Nahrungsmittel zu produzieren. Daneben zeichnet sich ab, dass sich die Ernährungsgewohnheiten ändern.

CPR Asset Management, die auf Themenfonds spezialisierte Tochtergesellschaft von Amundi, hat daher den CPR Invest – Food for Generations auf den Markt gebracht. Er investiert hauptsächlich in internationale Aktien der gesamten landwirtschaftlichen Wertschöpfungskette und wird von Stéphane Soussan und Anne Le Borgne gemanagt.

Anlageuniversum umfasst rund 600 Titel
"Für die kommenden Generationen ist die Ernährung der Weltbevölkerung eine der größten Herausforderungen. Wir haben den CPR Invest – Food for Generations aufgelegt, um die verschiedensten Wachstumschancen entlang der gesamten Wertschöpfungskette in der Ernährungsindustrie zu nutzen", so Stéphane Soussan, Fondsmanager des CPR Invest – Food for Generations. Dabei stehe aber gleichzeitig die nachhaltige Versorgung mit Lebensmitteln in ausreichender Menge und Qualität im Fokus, betont sie.

Um die zahlreichen mit dem Anlagethema verbundenen Renditechancen zu nutzen, hat das Fondsmanagement ein Anlageuniversum von rund 600 Titeln identifiziert, das alle dazugehörigen Sektoren vom Erzeuger zum Verbraucher umfasst. Dazu zählen die Landwirtschaft, Lebensmittel, Wasser, Getränke, der Lebensmittel-Einzelhandel und die Gastronomie.

Themenfonds mit ethischen Komponenten
Der Investmentansatz umfasst ergänzend eine ethische Komponente und berücksichtigt Umwelt- und Sozialkriterien sowie Aspekte einer guten Unternehmensführung (ESG). Nachdem das Anlageuniversum einen ESG-Filter durchlaufen hat, bestimmen die Manager ihre Präferenzen hinsichtlich der Sektoren und stellen anschließend ein fokussiertes Portfolio aus rund 60 Aktien zusammen. Über einen Anlagehorizont von fünf Jahren verfolgt der CPR Invest – Food for Generations das Ziel, mit einer aktiven und von Benchmarks losgelösten Anlagestrategie die Wertentwicklung der globalen Aktienmärkte zu übertreffen. (cf)

 
twitterlinkedInXING

News

 Schliessen