Logo von Institutional Money
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Produkte

| Produkte
twitterlinkedInXING

Amundi-Tochter CPR AM lanciert Themenfonds auf Wasserstoff

CPR AM setzt auf Innovation und legt den neuen Wasserstoff-Aktienfonds CPR Invest – Hydrogen auf, der zugleich auch einen ESG-Ansatz verfolgt.

4.jpg
© peterschreiber.media / stock.adobe.com

Investoren, die am Trend zu mehr Wasserstofftechnologie partizipieren wollen, aber das Einzeltitelrisiko scheuen, könnten den neuen, von CPR Asset Management aufgelegten CPR Invest – Hydrogen interessant finden. Der von der Amundi-Tochter aktiv verwaltete,  thematische, globale Aktienfonds ist auf die Wasserstoff-Wertschöpfungskette
ausgerichtet, die als ein wichtiger Faktor bei der globalen Energiewende betrachtet wird.

Ziel des Fondsmanagers ist eine langfristige (mindestens fünf Jahre) Outperformance gegenüber den globalen Aktienmärkten durch Investments in internationale Aktien von Unternehmen, die in allen Bereichen der Wasserstoff-Wirtschaft tätig sind. Das Management dieses neuen Fonds berücksichtigt – im Einklang mit den Anforderungen von Artikel 9 der EU-Offenlegungsverordnung (SFDR) – ESG-Kriterien, um die Aktien, die in umstrittene Geschäftspraktiken verwickelt und am kontroversesten sind, auszuschließen, sowie einen Prozess zur Verbesserung der Kohlenstoffintensität des Portfolios im Laufe der Zeit.

Der Fonds wird von Emmanuelle Sée, einem Mitglied des Global Thematic Equities
Teams von CPR AM, unter der Supervision von Vafa Ahmadi, Head of Global Thematic Equities und Managing Director bei CPR AM, gemanagt.

Ziel dieses Fonds ist es, das enorme Wachstum der Wasserstoffwirtschaft zu unterstützen. Dieser Energievektor, der als innovativ und wesentlich für die Erreichung der Kohlenstoffneutralität anerkannt ist, profitiert von sehr hohen Investitionen durch private und öffentliche Investoren. CPR AM ist davon überzeugt, dass Wasserstoff eine führende Rolle bei der Energiewende spielen wird und bis 2050 17 Prozent des Energiebedarfs decken und die Treibhausgasemissionen um ein Drittel reduzieren wird.

Das Anlageuniversum umfasst das gesamte Wasserstoff-Ökosystem, von den vorgelagerten Bereichen (grüne Energien) über die nachgelagerten Bereiche (verschiedene Nutzer wie Automobil- und Eisenbahnindustrie) bis hin zur Lagerung und zum Vertrieb, wodurch eine gute Diversifizierung möglich ist.

Vafa Ahmadi, Head of Global Thematic Equities and Managing Director at CPR AM, sagt: "Wasserstoff ist ein wesentlicher Bestandteil der Lösung zur Erreichung der Kohlenstoffneutralität bis 2050 und stellt eine echte Energie-Revolution dar. Es entsteht ein Ökosystem, in das bereits investiert werden kann und das ein erhebliches Wachstumspotenzial aufweist. Wir sind stolz darauf, zu den Ersten auf dem Markt zu gehören, die in dieses Zukunftsthema investieren und dabei auf ein überzeugungsbasiertes Management und einen Impact-Ansatz setzen." (aa)

 

twitterlinkedInXING

News

Institutional Money Kontakt
Logo von Institutional Money
Institutional Money
c/o FONDS professionell Multimedia GmbH, Landstrasser Hauptstraße 67, EG/Hof, 1030 Wien

Telefon: +43 1 815 54 84-0
Fax: +43 1 815 54 84-18
E-Mail: office@institutional-money.com

Redaktion Köln:
Hohenzollernring 52
50672 Köln
Telefon: +49 221 33 77 81-0
Telefax: +49 221 33 77 81-19
 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren