Logo von Institutional Money
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Produkte

| Produkte
twitterlinkedInXING

abrdn: First Closing des dritten Core-Infrastrukturfonds

Der Asset Manager aus Aberdeen kann sich bei seinem neuen Infrastrukturfonds hoher Nachfrage seitens professioneller Markteilnehmer erfreuen und strebt bis zum Final Closing ein Volumen von rund einer Milliarde Euro an.

bogner_1235xx_c_apano.jpg
© Apano

Das Core Infrastructure-Team von abrdn ("Aberdeen") informiert über das First Closing seines dritten Core/Core+-Infrastrukturfonds, des Aberdeen Standard Core Infrastructure Fund III. Der Fonds ist auf Direktinvestitionen in europäische Core-/Core+-Infrastrukturprojekte aus dem kleineren und mittleren Marktsegment ausgerichtet und baut auf dem Erfolg der Core Infrastructure Fonds I und II auf.

Breites Investorenspektrum
Im Rahmen der ersten Zeichnungsperiode erhielt der Fonds, der ein Kapitalziel von einer Milliarden Euro anstrebt, Kapitalzusagen in Höhe von insgesamt 326 Milliarden Euro sowohl seitens bestehender Investoren der Fonds I und II sowie auch von einer Reihe neuer Investoren. Die Zusagen stammen von einem breiten Spektrum europäischer und internationaler institutioneller Investoren, darunter Pensionsfonds von Unternehmen und
Gebietskörperschaften, Dachfonds und gemeinnützige Stiftungen aus dem Vereinigten Königreich, Kontinentaleuropa, Japan und Nordamerika.

Das Team unter der Leitung von Dominic Helmsley, der von Roger Pim und Graeme Dunbar unterstützt wird, plant den Abschluss weiterer Zeichnungsperioden im Verlauf des Jahres,
wobei das Final Closing für das 4. Quartal 2022 erwartet wird.

Über das Anlagekonzept
Die Strategie des Fonds besteht darin, ein diversifiziertes Portfolio aus 8 bis 12 Direktinvestitionen europäische kleine und mittelgroße Core-/Core+-Infrastrukturprojekte in den Bereichen Versorgung, Energie, Transport und Digitale Dienstleistungen, z.B. Glasfasernetze, aufzubauen. Dabei nutzt das Team die Erfahrungen und Netzwerke, die bei früheren Transaktionen aufgebaut wurden, so dass bereits eine Pipeline mit attraktiven Anlagemöglichkeiten besteht.

Der Fonds ist aufgrund seines integrierten ESG-Ansatzes als Artikel-8-Fonds gemäss SFDR eingestuft und strebt an, sich die wichtigsten makroökonomischen Infrastrukturthemen in Bezug auf die Energiewende, die Dekarbonisierung des Verkehrswesens und die Digitalisierung zunutze zu machen.

Dominic Helmsley, Head of Core Infrastructure: „Wir freuen uns, das erfolgreiche First Closing des Core Infrastructure Fund III bekannt geben zu können. Dadurch sind wir in der Lage, die starke Pipeline an attraktiven Investitionsmöglichkeiten, die wir entwickelt haben, umzusetzen. In der starken Nachfrage nach dem Fonds kommt das hohe Vertrauen in und die anhaltende Unterstützung der Investoren für die Anlagestrategie des abrdn Core Infrastructure-Teams sowie auch die Anerkennung für die erfolgreiche Performance der Core Infrastructure Fonds I
und II zum Ausdruck.“

Prof. Dr. Hartmut Leser, Vorstandsvorsitzender Aberdeen Standard Investments Deutschland AG, erklärt dazu: „Wir freuen uns, dass unser sehr erfahrenes und stabiles Infrastruktur-Team so großen Anklang bei den deutschen und europäischen institutionellen Investoren findet. Weitere Treiber dieser Erfolgsstory im Infrastrukturbereich sind auch der europäische Anlageschwerpunkt des Fonds sowie seine konservative und ausschüttungsorientierte Strategie. Der Fokus auf das Small- und Mid Market-Segment erlaubt es, teure Trophy-Assets zu vermeiden und hochwertige Projekte zu vernünftigen Preisen einzukaufen.“ (aa)

twitterlinkedInXING

News

Institutional Money Kontakt
Logo von Institutional Money
Institutional Money
c/o FONDS professionell Multimedia GmbH, Landstrasser Hauptstraße 67, EG/Hof, 1030 Wien

Telefon: +43 1 815 54 84-0
Fax: +43 1 815 54 84-18
E-Mail: office@institutional-money.com

Redaktion Köln:
Hohenzollernring 52
50672 Köln
Telefon: +49 221 33 77 81-0
Telefax: +49 221 33 77 81-19
 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren