Logo von Institutional Money
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Theorie
twitterlinkedInXING

Warum aktive Rentenmanager gegenüber der Benchmark im Vorteil sind

Der bekannte Wells Fargo Asset Management-Credit-Experte Andy Hunt zeigt, warum aktive Anleihenmanager gegenüber Renten-ETF-Manager viele Vorteile haben. Das sollte aktiven Fondsmanagern helfen, Überrenditen zu erzielen.

hunt_andy_wellsfargo-am_2018_erhalten_querformat_original.jpg
Andy Hunt, Head of LDI und Global Credit sowie Co-Head von Wells Fargo Asset Management Global Fixed Income, zeigt, warum Renten-ETFs gegenüber aktiven Credit-Fondsmanager theoretisch keine Chance haben sollten. Welche Argumente, die alle Profianleger wissen sollten, Hunt anführt, können Sie nachfolgender Bildergalerie entnehmen ->


 

Dass viele aktive agierende Rentenfondsmanager ihre Benchmarks zumindest risikoadjustiert über viele Fünfjahreszeiträume der letzten 20 Jahre geschlagen haben, scheint die Theorie zu widerlegen, dass Anleihefondsmanager viel Boden an passive Ansätze verlieren werden, so wie dies neuerdings bei weiten Teilen der Aktienmärkte zu beobachten ist. Laut Andy Hunt, Head of LDI und Global Credit sowie Co-Head von Wells Fargo Asset Management Global Fixed Income, haben die Anleihemärkte einige strukturelle Besonderheiten, die aktive Investoren nutzen können – vielleicht bis in alle Ewigkeit.

In obiger Bilderstrecke geht Hunt auf neun Bereiche mit Ineffizienzen ein, die sich grob in die drei Überkategorien „Investorenarten und Marktstruktur“, „Benchmark-Konstruktion“ und „Komplexität“ einteilen lassen und zeigt dabei in jeder der drei Kategorien jene darin enthaltenen strukturelle Ineffizienzen auf, die aktive Rentenfondsmanager für sich nutzen können. „Über verschiedene Mechanismen geben passive Marktteilnehmer Erträge an aktive Investoren ab, die sich diese Marktgegebenheiten regelmäßig täglich zu Nutze machen“, erklärt Hunt.

Zur Bildergalerie geht es u.a. HIER.

twitterlinkedInXING

News

Institutional Money Kontakt
Logo von Institutional Money
Institutional Money
c/o FONDS professionell Multimedia GmbH, Landstrasser Hauptstraße 67, EG/Hof, 1030 Wien

Telefon: +43 1 815 54 84-0
Fax: +43 1 815 54 84-18
E-Mail: office@institutional-money.com

Redaktion Köln:
Hohenzollernring 52
50672 Köln
Telefon: +49 221 33 77 81-0
Telefax: +49 221 33 77 81-19
 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren