Logo von Institutional Money
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Märkte

| Märkte
twitterlinkedInXING

Vodafone will weitere Funkmasten-Anteil verkaufen; KKR und GIP bieten

KKR & Co. und Global Infrastructure Partners gehören zu den Private-Equity-Firmen, die sich um einen Anteil an dem Funkturmbetreiber Vantage Towers AG bemühen, den die Mutter Vodafone Group zum Verkauf anbietet, berichten Bloomberg-Informanten.

257027386
© MATTHIAS BUEHNER / stock.adobe.com

Auch die schwedische Investmentfirma EQT AB hat eine mögliche Investition in die an der Frankfurter Börse notierte Vantage geprüft, sagten die Informanten gegenüber Bloomberg, die nicht namentlich genannt werden wollten. Vodafone hat den Personen zufolge Interessenten zur Teilnahme an einem Bieterverfahren eingeladen.

Kein gelungener IPO für die Käufer
Vantage sind in diesem Jahr um etwa 21 Prozent gefallen und haben aktuell einen Marktwert von rund 13 Milliarden Euro. Die Sparte ist erst im letzten Jahr an die Börse gegangen.

Vodafone noch unschlüssig darüber, wieviele Anteile man abgeben möchte
Vodafone hat noch keine endgültige Entscheidung über die Größe des Anteils getroffen, den es verkaufen will. Einige Bieter seien an einer Mehrheitsbeteiligung interessiert, so die Personen. Laut von Bloomberg zusammengestellten Daten hält das britische Unternehmen derzeit rund 82 Prozent an Vantage. Es ist nicht sicher, dass die Interessenten formellen Angebote abgeben, und es können auch noch andere Bieter auftreten. 

Kontinuierlicher Strom an Einnahmen ist sexy
Zahlreiche europäische Telefongesellschaften verkaufen derartige Infrastrukturbetreiber derzeit, um Geld für Investitionen aufzubringen und Schulden abzubauen. Für Finanzinvestoren sind sie dank ihrer stetigen, vorhersehbaren Erträge attraktiv. KKR und GIP sind große Akteure in diesem Bereich. (kb)

twitterlinkedInXING

News

Institutional Money Kontakt
Logo von Institutional Money
Institutional Money
c/o FONDS professionell Multimedia GmbH, Landstrasser Hauptstraße 67, EG/Hof, 1030 Wien

Telefon: +43 1 815 54 84-0
Fax: +43 1 815 54 84-18
E-Mail: office@institutional-money.com

Redaktion Köln:
Hohenzollernring 52
50672 Köln
Telefon: +49 221 33 77 81-0
Telefax: +49 221 33 77 81-19
 Schließen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren