Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Märkte

| Märkte
twitterlinkedInXING

Versicherungskammer stockt Erneuerbare-Energie-Exposure auf

Der Konzern Versicherungskammer hat 150 Millionen Euro in einen Spezialfonds investiert, der Eigentümer der größten in Betrieb befindliche Solaranlage in den Niederlanden ist. Asset Manager ist Encavis Asset Management.

11.jpg
© Michael Rosskothen / stock.adobe.com

Encavis Asset Management, ein Tochterunternehmen des im SDAX notierten Hamburger Solar- und Windparkbetreibers Encavis, hat ein weiteres, nennenswertes Mandat erhalten. Der Konzern Versicherungskammer hat mit 150 Millionen Euro das Engagement in seinem von der Hansainvest Lux verwalteten Spezialfonds deutlich aufgestockt. Der Fonds, mit einem Zielvolumen im mittleren dreistelligen Millionenbereich, ist derzeit investiert in ein ausgewogenes Portfolio aus Wind- und Solarparks in Deutschland, Frankreich, Österreich und Finnland. Darüber informiert Encavis AM über Aussendung.

Über den Solarpark
Der erst kürzlich vollzogene Erwerb des niederländischen Solarparks "Vlagtwedde" ergänzt nun das Portfolio um weitere 110 MWp. Der Park befindet sich in der Provinz Groningen, in der Gemeinde Westerwolde, die an das deutsche Bundesland Niedersachsen angrenzt. Zum Solarpark gehören Flächen für Blaubeer- und Blumenbepflanzung zur Unterstützung der Biodiversivität. Die Südseite des Solarparks wurde Ende Juni 2020 in Betrieb genommen, die Nordseite folgte Anfang Dezember 2020.

Portfolio-Diversifikation
"Wir freuen uns sehr über den Erwerb dieses großen Solarparks in den Niederlanden und die damit einhergehende weitere regionale Diversifizierung unseres Fondsportfolios. Investieren bedeutet für uns auch Verantwortung gegenüber der Gesellschaft und der Umwelt zu übernehmen", sagt Isabella Pfaller, Finanzvorstand im Konzern Versicherungskammer. Zusätzliche Wind- und Solarparks in Mitteleuropa befinden sich momentan in der Due-Diligence-Prüfung.

"Es ist immer besonders erfreulich, wenn ein Investor sein Engagement erhöht und damit seine Zufriedenheit mit und sein Vertrauen in uns zum Ausdruck bringt", kommentiert Karsten Mieth, Vorstandsprecher von Encavis Asset Management, die wesentliche Aufstockung des Spezialfonds.

Der Konzern Versicherungskammer ist bundesweit der größte öffentliche Versicherer und inzwischen der siebtgrößte Erstversicherer in Deutschland. Im Geschäftsjahr 2019 erzielte er Beitragseinnahmen von insgesamt 8,7 Mrd. Euro. Der Krankenversicherer der S-Finanzgruppe ist zusammen mit den anderen öffentlichen Versicherern bundesweit tätig. (aa)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren