Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Märkte
twitterlinkedInXING

VanEck auf Erfolgskurs: Verwaltete Volumina steigen deutlich

Der Vermögensverwalter VanEck konnte im laufenden Geschäftsjahr seine Zuflüsse weiter steigern: Das verwaltete Vermögen in Europa erreichte im November 7 Milliarden US-Dollar.

rozemuller.jpg
Martijn Rozemuller, CEO von VanEck Europa
© Van Eck

„Die Zuflüsse stammen aus einer breiten Palette verschiedener Strategien“, erklärt Martijn Rozemuller, CEO von VanEck Europa. Insbesondere das Geschäft mit börsengehandelten Indexfonds (ETFs) habe dazu beigetragen. Vorreiter sind zum Beispiel der Halbleiter-ETF und der Immobilien-ETF, die sich derzeit größtem Anlegerinteresse erfreuen. Weitere Zugpferde sind ETFs, die die Wasserstoff- oder Digital-Assets- beziehungsweise Blockchain-Branche abbilden. „Ein gutes Beispiel ist unser Semiconductor-ETF, der erste europäische ETF für die Halbleiterbranche. Er hat nach nur einem halben Jahr schon die Marke von 500 Millionen US-Dollar erreicht und ist mittlerweile fast 800 Millionen schwer.“ Zu den Publikumslieblingen zählen aber auch die jüngsten ETNs zu Krypto-Währungen wie Solana und TRON.

Early Mover bei Themen-ETFs
„Wir konnten 2021 verschiedene, thematische ETFs meist noch vor dem Wettbewerb an den Markt bringen“, sagt Rozemuller. „Das war sicherlich erfolgsentscheidend, ist jedoch kein Grund für Selbstzufriedenheit. Wir werden all unsere Energie und Kreativität nutzen, um diesen Kurs zu halten und weiterhin innovativ und flexibel zu agieren“. Börsengehandelte Indexfonds haben zuletzt großen Zuspruch erfahren und gehören heute zu der Standardausstattung von Anlegern. Der Welt-Aktien-Index MSCI World als der am weitest verbreitete Index etwa hat in den vergangenen zwölf Monaten fast 30 Prozent zugelegt. „Das Wachstum bei passiven Investments wird weitergehen“, erklärt Rozemuller. „Gleichwohl werden wir aber auch unsere aktiv gemanagten Strategien weiter voranbringen.“

ETNs zu Krypto-Währungen ebenfalls stark gesucht
Im Jahr 2012 war der weltweit agierende Vermögensverwalter VanEck mit aktiven Fonds in das Europa-Geschäft gestartet. Nachdem 2015 die ersten drei UCITS-ETFs an den Markt gebracht wurden, hat VanEck sein Angebot kontinuierlich mit innovativen thematischen Produkten ausgebaut. Insgesamt bietet VanEck derzeit 28 ETFs, fünf ETNs (Exchange Traded Notes) und vier aktiv gemanagte Fonds für Anleger in Europa. (kb)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren