Logo von Institutional Money
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Märkte
twitterlinkedInXING

Studie: Pensionsfonds und andere Institutionelle entdecken Vietnam

Eine neue Studie mit institutionellen Anlegern und Vermögensverwaltern in ganz Europa, die zusammen ein Vermögen von über 520 Milliarden US-Dollar verwalten, zeigt, dass Investitionen in Vietnam zunehmend in den Fokus rücken. Technologie und Finanzdienstleistungen gelten als attraktivste Sektoren.

283437852
© Richie Chan / stock.adobe.com

Der Vietnam-Index gehörte im vergangenen Jahr mit einem Zuwachs von 39,0 Prozent zu den weltweit leistungsstärksten Indizes, und fast die Hälfte (47 Prozent) der von Dragon Capital, der größten unabhängigen Vermögensverwaltungsgesellschaft in Vietnam, befragten professionellen Anleger gab an, 2021 zum ersten Mal in das Land zu investieren. Rund 23 Prozent gaben an, ihre Allokation erhöht zu haben, und 29 Prozent erwägen, demnächst eine Erstinvestition zu tätigen.

Was macht Vietnam so attraktiv?
Auf die Frage, welcher asiatische Markt die attraktivsten langfristigen Renditen für Anleger bietet, wählten 34 Prozent China, gefolgt von 26 Prozent, die für Vietnam votierten. Bei der Auswahl der vier attraktivsten Merkmale Vietnams für Investoren nannten 59 Prozent die starke Demografie des Landes - das Land hat eine Bevölkerung von 97,6 Millionen Menschen, von denen 55 Millionen im arbeitsfähigen Alter sind, und eine Alphabetisierungsrate von 97 Prozent. Danach folgten 57 Prozent, die sich für die strategische Lage des Landes entschieden, und 55 Prozent, die die politische Stabilität des Landes nannten.

Hauptattraktionen für Investitionen in VietnamProzentsatz der prof. Investoren, die dies als eine der vier wichtigsten Attraktionen für Investitionen nannten
Starke demografische Merkmale 59 Prozent
Strategische Lage57 Prozent
Politische Stabilität55 Prozent
Herausbildung einer Mittelschicht54 Prozent
Steueranreize für ausländische Investitionen46 Prozent
Stabile Währung42 Prozent
Diversifizierung der Lieferkette31 Pozent


Welche Sektoren die attraktivsten aus Investorensicht sind
Wenn es um bestimmte Sektoren geht, gaben mehr als die Hälfte der Investoren (55 Prozent) an, dass Finanzdienstleistungen einer der attraktivsten Sektoren in Vietnam sind, während 50 Prozent den Technologiesektor wählten. An dritter Stelle steht der Immobiliensektor (40 Prozent), gefolgt von der Landwirtschaft (29 Prozent), Einzelhandel, Lebensmittel und Getränke (27 Prozent), Gesundheit und Pharmazie (26 Prozent) sowie Rohstoffe (23 Prozent).

Investmentideen von Dragon Capital: Technologie .....
Quynh Le Yen (Bild), Portfoliomanagerin des von Dragon Capital verwalteten Vietnam Equity (UCITS) Fund, (VEF), kommentierte: "Vietnam bietet den Anlegern viele attraktive Sektoren, und diese Untersuchung zeigt, dass sie sich dieser Sektoren zunehmend bewusst werden.  "Einer der Top-Picks des VEF ist beispielsweise das Technologieunternehmen FPT, das im ersten Halbjahr 2022 ein Umsatzwachstum von 22 Prozent und ein Wachstum des Nettogewinns nach Steuern von 31 Prozent im Vergleich gegenüber dem Vorjahr verzeichnete.

.... und Banken
"Wir sehen auch eine starke Position im Finanzdienstleistungssektor, in dem die VEF einen Anteil von 30 Prozent hält. Wenn die Regierung ihr Ziel erreichen will, bis 2045 eine Volkswirtschaft mit hohem Einkommen zu werden, muss sich der Bankensektor transformieren und expandieren, und es gibt Anzeichen dafür, dass er auf dem besten Weg dazu ist. Aus diesem Grund ist der VEF weiterhin stark im Bankensektor gewichtet, da die aktuellen Gewinnprognosen von Dragon Capital ein überzeugendes Wachstumspotential versprechen. Wir glauben, dass der Sektor im Jahr 2022 ein Wachstum des Nettogewinns nach Steuern von über 30 Prozent und eine Eigenkapitalrendite von rund 20 Prozent erzielen könnte, die höchste auf dem Markt, bei einer Bewertung von nur 8,0x KGV und 1,5x KBV. Wir gehen davon aus, dass die Aussichten für das Jahr 2023 sogar noch attraktiver sind, unter anderem aufgrund eines gesunden Kreditwachstums (selbst bei regelmäßig auferlegten Kreditquoten), einer stabilen Nettozinsspanne, gleichbleibender oder sinkender Rückstellungen und höherer Gebühren, die durch ein diversifizierteres Produktangebot erzielt werden."

Auch Börsenmakler haben Appeal
"Nicht nur Banken haben von eKYC profitiert, der Fonds hat eine sechsprozentige Allokation in Makleraktien. Seit Anfang 2021 wurden 3,6 Mio. neue Handelskonten für Privatkunden eröffnet, das ist mehr als in den ersten 18 Jahren der vietnamesischen Aktienmärkte zusammen," stellt Quynh Le Yen fest.

Überzeugende Makro-Daten
Dragon Capital prognostiziert für Vietnam ein jährliches BIP-Wachstum von über sieben Prozent im Jahr 2022, das in bestimmten Szenarien sogar über neun Prozent liegen könnte. Die Devisenreserven bleiben stabil, was zum Teil auf die anhaltenden Handelsüberschüsse der letzten Jahre und den anhaltenden Zufluss ausländischer Direktinvestitionen zurückzuführen ist, da viele namhafte Unternehmen ihre Produktion nach Vietnam verlagern. Dragon Capital erwartet auch, dass die Inflation 2022 unter 4,5 Prozent bleiben wird, gegenüber 1,8 Prozent im Jahr 2021. (kb)

------------

Die Studie wurde vom unabhängigen Marktforschungsunternehmen PureProfile durchgeführt. Man befragte in diesem Jahr 100 institutionelle Anleger und Vermögensverwalter in Großbritannien, Frankreich, Deutschland, der Schweiz, Schweden, Finnland, Norwegen und Dänemark mit Hilfe eines Online-Verfahrens.
 

twitterlinkedInXING

News

Institutional Money Kontakt
Logo von Institutional Money
Institutional Money
c/o FONDS professionell Multimedia GmbH, Landstrasser Hauptstraße 67, EG/Hof, 1030 Wien

Telefon: +43 1 815 54 84-0
Fax: +43 1 815 54 84-18
E-Mail: office@institutional-money.com

Redaktion Köln:
Hohenzollernring 52
50672 Köln
Telefon: +49 221 33 77 81-0
Telefax: +49 221 33 77 81-19
 Schließen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren