Logo von Institutional Money
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Märkte

| Märkte
twitterlinkedInXING

Stimmung bricht überraschend stark ein

Die Gemengelage schlechter Nachrichten und wirtschaftlicher Fehlentwicklungen bleibt nicht ohne Folgen für das Sentiment deutscher Unternehmen.

Prof. Clemens Fuest
Prof. Clemens Fuest
© Institutional Money

Die Stimmung unter deutschen Unternehmen hat sich im Juli so stark eingetrübt wie seit den ersten Monaten der Pandemie nicht mehr. Rekordinflation und die Energieknappheit fachen in den Führungsetagen die Angst vor einer Rezession an, berichtet Bloomberg News.

Das vom Münchner Ifo-Institut veröffentlichte Barometer für die Geschäftserwartungen fiel im Juli auf 80,3, von 85,8 im Juni. Analysten hatten mit einem Rückgang auf 83,0 gerechnet. Auch der Index zur Beurteilung der aktuellen Lage sank, wie nachfolgende Grafik zeigt.

Deutsche Unternehmenslenker sehen pessimistischer in die Zukunft

Sanktionen kommen Deutschland teuer
“Hohe Energiepreise und drohende Gasknappheit belasten die Konjunktur”, sagt Ifo-Präsident Clemens Fuest. Der Bericht spiegelt die zunehmend düstere Stimmung in der deutschen Wirtschaft wider, die bereits aufgrund der galoppierenden Inflation und des Kriegs in der Ukraine gedämpft war. Vor allem die Unsicherheit über die russischen Gaslieferungen, die ausbleiben oder noch teurer werden könnten, lasten auf den Gemütern.

Verbraucher und Unternehmen, die bereits durch steigende Preise unter Druck geraten sind, müssen sich nun auch mit höheren Zinssätzen auseinandersetzen, nachdem die Europäische Zentralbank letzte Woche zum ersten Mal seit mehr als zehn Jahren die Kreditkosten angehoben hat.

Fuest hält die Energiepreise in den kommenden Monaten allerdings für bedeutsamer als die Geldpolitik: “Die Straffung der EZB ist in gewisser Weise bereits eingepreist." (aa)

twitterlinkedInXING

News

Institutional Money Kontakt
Logo von Institutional Money
Institutional Money
c/o FONDS professionell Multimedia GmbH, Landstrasser Hauptstraße 67, EG/Hof, 1030 Wien

Telefon: +43 1 815 54 84-0
Fax: +43 1 815 54 84-18
E-Mail: office@institutional-money.com

Redaktion Köln:
Hohenzollernring 52
50672 Köln
Telefon: +49 221 33 77 81-0
Telefax: +49 221 33 77 81-19
 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren