Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Märkte
twitterlinkedInXING

Stewardship Report von SSGA: Erstmals Sanktionen gegen ESG-Nachzügler

State Street Global Advisors (SSGA) hat kürzlich den jährlichen Asset Stewardship Report veröffentlicht. Der Bericht befasst sich mit den Stewardship-Aktivitäten und Fortschritten im letzten Jahr sowie den Prioritäten für die Zukunft.

2021-03-24_163232.jpg
Robert Walker, Global Co-Head of Asset Stewardship von State Street Global Advisors
© SSGA

Was die Stimmrechtsausübung anbelangt, so wurde 2020 in über 19.000 Sitzungen abgestimmt. Damit wurden 2.400 Unternehmen zur Verantwortung gezogen.

ESG-Sanktionen
Erstmals wurde gegen Aufsichtsratsmitglieder von Unternehmen der großen Indizes gestimmt, die in ihrer Punktzahl des ESG-Scorings schlecht abschnitten und sich auch nicht verbessern wollen.

Corona
Ein Leitfaden zur Vergütung von Führungskräften im Zuge der Pandemie wurde herausgegeben und mit 233 Emittenten persönlich besprochen. 

Diversity
Die Fearless-Girl-Kampagne feierte ihr vierjähriges Bestehen. Außerdem bekennt sich State Street Global Advisors (SSGA) dazu, die Verpflichtung zu ethnischer Vielfalt innerhalb des Unternehmens zu leben und ruft auch alle Emittenten dazu auf, es SSGA gleich zu tun. 

Den ausführlichen Stewardship Report finden Interessierte im Übrigen hier. (kb)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren