Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Haben Sie jemals ein Einhorn gesehen?

Ad

Mutige Positionen in heute richtungsweisenden Technologieunternehmen sowie fünf Jahrzehnte Immobilieninvestments zeugen von unserer umfassenden Erfahrung im Bereich Private Assets. Wir kennen uns in Bereichen aus, die vielen nicht vertraut sind. Sprechen Sie uns an.

Anzeige
| Märkte
twitterlinkedInXING

Spezialist für berufliche Vorsorge erzielte 2018 sehr gutes Ergebnis

Das Collective de Prévoyance - Copré, ein Spezialist für berufliche Vorsorge aus der Schweiz, freut sich über das gute Ergebnis in 2018, das von einer sehr soliden Nettoperformance mit einem Ergebnis von -0,55 Prozent geprägt war.

kuchen_pascal_klein_quer.jpg
Pascal Kuchen, CEO von Copré
© Copré

Die Collective de Prévoyance - Copré ist eine seit 1998 unabhängiger Anbieter für Lösungen in der beruflichen Vorsorge für kleine, mittelständische und Großunternehmen. Copré bietet den angeschlossenen Unternehmen und der Versicherten eine einfache Administration  und eine überdurchschnittliche Kapitalrendite ohne übermäßige Volatilität. Das Ziel von Copré ist es, für die Unternehmen, ein solider, zuverlässiger und transparenter Partner bei der Verwaltung der zweiten Säule zu sein.

Netto-Performance von minus 0,55 Prozent für 2018 weit über dem Schnitt
Die Benchmark-Indizes der Credit Suisse und der UBS gaben im Vergleich um durchschnittlich zwischen -3,20 bis -3,45 Prozent nach. Der Deckungsgrad von Copré beträgt 105,24 Prozent  bei einem technischen Zinssatz von 1,71 Prozent. "Trotz dem anspruchsvollen Umfeld Ende letzten Jahres sind diese Ergebnisse bemerkenswert und bestätigen die Schlagfähigkeit unserer Struktur. Unsere Bilanzsumme erhöhte sich um 6,7 Prozent auf 1,932 Milliarden Schweizer Franken und das Vorsorgevermögen stieg um 9,1 Prozent. Der Zinssatz für die  Altersguthaben beträgt 1,5 Prozent", kommentiert Pascal Kuchen, CEO von Copré.  

Zehn-Jahres-Erfolge
In den letzten zehn Jahren hat Copré mit einem Zuwachs der Versicherten um +246 Prozent  und einem Anstieg der Anzahl angeschlossener Unternehmen um +297 Prozent einen eindrücklichen wirtschaftlichen Erfolg erzielt. Dieser basiert primär auf spezifischen Merkmalen und Vorteilen von Copré, namentlich der Unabhängigkeit und der Fähigkeit, ansprechende Konditionen anzubieten: hohe Zinsen, attraktive  Umwandlungssätze und konkurrenzfähige Preise bei gleichzeitig erstklassiger Performance.

Positives 1. Quartal 2019
Diese positive Dynamik setzte sich im ersten Quartal 2019 fort:  Das Vorsorgevermögen legte um 495 Millionen zu. Copré verzeichnet für diesen Zeitraum 2.200 neue Versicherten und 90 neue Unternehmen sowie eine marktkonforme Performance von rund 4,28 Prozent. (kb)
 

 


 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen