Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Märkte
twitterlinkedInXING

S&P Sektorgewichtung: Tech so stark wie sechs andere Sektoren zusammen

Wie der von der Bespoke Investment Group publizierte Bericht zur Veränderung der Sektorgewichtungen im S&P 500 Index zeigt, haben die Technologieaktien im führenden US-Aktien-Index mittlerweile ein Gewicht von mehr als einem Viertel erreicht. Einige andere Branchen sind hingegen fast marginalisiert.

kristallkugel_2018_warakorn.jpg
© warakorn / Fotolia

Renommierte Marktbeobachter geben viel auf die Entwickung der Gewichtung einzelner Sektoren, ist doch meist bei Werten von um die 30 Prozent für einen bestimmten Sektor der Moment der Umkehr nicht weit. Das galt beispielsweise in der Vergangenheit um die Jahrtausendwende für Technologieaktien, als diese die 30-Prozent.Schwelle rissen. Die folgende Grafik von Bespoke zeigt die Gewichtung des US-Technologie-Aktiensektors im S&P 500 sei 1990. Nur in dem zehnmonatigen Zeitfenster zwischen Dezember 1999 und September 2000 war die Gewichtung der Techs durchgängig höher als heute.

 

Mean Reversion für Technologie nicht mehr weit?
Aktuell macht das Gewicht der Tech-Aktien im S&P 500 Index 25,78 Prozent aus. Das ist mehr, als die sechs nach Marktkapitalisierung schwächsten Branchen zusammen auf die Waage bringen, nämlich Telekommunikation (1,79 Prozent), Immobilien (2,75 Prozent), Versorger (2,81 Prozent), Rohstoffe (2,85 Prozent), Energie (6,17 Prozent) und Basiskonsum (6,73 Prozent).

Zweitstärkster Sektor sind die Finanztitel mit 14,65 Prozent, gefolgt von Healthcare/Pharma mit 13,71 Prozent und dem diskretionären Konsum mit 12,86 Prozent.

In der Vergangenheit gab es schon Zeiten, wo das Gewicht von Energie, Basiskonsum und Industrietiteln gleichzeitig bei jeweils mehr als zehn Prozent lag, doch heute sind die Prozentsätze dieser drei Sektoren alle einstellig. (kb)

 

 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen