Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Märkte
twitterlinkedInXING

SocGen sucht Käufer für seine 150-Milliarden-Euro-Fondstochter

Société Générale strebt nach einer einjährigen strategischen Prüfung nun an, ihre Vermögensverwaltungstochter Lyxor zu verkaufen. Die französische Großbank arbeitet mit einem Berater zusammen, um einen Käufer für den Bereich zu finden, wie Bloomberg-Informanten wissen wollen.

paquin_lionel_lyxor_2020.jpg
Lionel Paquin, CEO von Lyxor Asset Management seit Februar 2014
© Lyxor AM

SocGen hat im vergangenen Jahr begonnen, Optionen für den Geschäftsbereich zu prüfen, und hat informell das Interesse an verschiedenen Segmenten des Bereichs ausgelotet, hieß es weiter.

Lyxor Asset Management wurde 1998 gegründet und ist einer der größten europäischen Anbieter von börsengehandelten ETFs. Man verwaltet nach Angaben auf seiner Website ein Kapital von rund 149,8 Milliarden Euro. Ende September 2019 hatte man aber schon 156,7 Milliarden Euro Assets under Management gehabt.

Das Unternehmen wird in Form einer Aktiengesellschaft mit einem Stammkapital von 1,2 Millionen Euro und dem Hauptsitz in Nanterre geführt. Lyxor Asset Management bietet ETFs, strukturierte Produkte und weitere alternative Investments sowohl institutionellen Investoren als auch Privatkunden an. (kb)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren