Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Märkte
twitterlinkedInXING

Small Caps sind das richtige Segment für den Aufschwung

Der US-amerikanische Fondsverwalter Alger Management mit einem Büro in London fragt sich, wie sich Investoren positionieren sollten, um von einer möglichen Erholung der Aktienmärkte profitieren zu können. Ein Blick in die Vergangenheit legt eine Small Cap-Engagement nahe.

davidgoliath_hofred.jpg
Small Caps könnten bald aufzeigen.
© hofred / stock.adobe.com

Die Experten von Alger Management glauben, dass sich Small Caps während des Aufschwungs besser als ihre größeren Pendants  entwickeln könnten.

Small Caps haben in Erholungsphasen besser abgeschnitten
Das wird evident, wenn man die Entwicklung ein Jahr nach dem Tiefpunkt der Rezession betrachtet. Die Grafik hat die durchschnittliche Entwicklung der vergangenen drei Rezessionstiefs, als von zwölf Monaten nach dem 31.Oktober 1990, dem 30. September 2001 beziehungsweise 28. Februar 2009 zum Gegenstand.

Quelle: FactSet und Alger

Small Caps haben in der Vergangenheit die Markterholungen angeführt
Ein Blick auf die letzten drei Rezessionen vom Tiefststand der Märkte ausgehend, zeigt, dass der Russell-2000-Index in den darauf folgenden zwölf Monaten um etwa 38 Prozent gestiegen, während der S&P-500-Index nur um 22 Prozent zugelegt hat. 

Small Caps 2020 bis dato wenig geliebt
Da Investoren die relative Sicherheit und Liquidität größerer Werte bevorzugten, haben sich Small Caps im Jahresverlauf deutlich unter dem Durchschnitt entwickelt und ihre Bewertungen sind gesunken, was sie potentiell attraktiv macht.

Hohe Bewertungsabschläge
Normalerweise werden Small Caps zu einem erhöhten Preis gegenüber Large Caps gehandelt. Allerdings sind Small Caps hinter den Erwartungen zurückgeblieben, sodass sie derzeit mit einem Abschlag gehandelt werden. Dieser Abschlag ist der deutlichste seit zwei Jahrzehnten, basierend auf dem Kurs-Gewinn-Verhältnis.

Investoren, die bei einer möglichen Erholung in die Offensive gehen wollen, sollten auch hochwertige Small Caps in Betracht ziehen, meint man bei Alger. (kb)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren