Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Märkte
twitterlinkedInXING

Savills IM konzentriert sich aufs Kerngeschäft, REITs sind nicht dabei

Der internationale Immobilien-Investmentmanager Savills Investment Management (Savills IM) konzentriert sich in Deutschland auf sein etabliertes Kerngeschäft mit der direkten Investition in Gewerbeimmobilien im Auftrag institutioneller Investoren. Die REITs-Schiene wurde aufgelöst.

ausblick_alphaspirit.jpg
© alphaspirit / Fotolia

Fest steht: Investmentstrategien mit REITs werden nicht mehr verfolgt. Grund für diese Entscheidung sei, dass für das institutionelles Investorenuniversum in Deutschland REIT-Fonds aktuell überwiegend keine Investmentoption darstellten. Das bestehende Produkt wurde Mitte April aufgelöst. 

Savills IM verwaltet weltweit Immobilien im Wert von rund 20,75 Milliarden Euro per Jahresultimo 2019. Das Haus bietet im Immobilienbereich umfassende Asset- und Fondsmanagement-Dienstleistungen in Form von Einzelmandaten sowie Fondslösungen für ein breites Spektrum an Investoren an, das unter anderem Versicherungen, Pensionskassen, Stiftungen und Family Offices umfasst. Die Bandbreite der Investmentstile reicht dabei von core bis opportunistisch.

In Zukunft werde Savills IM weiterhin seine Kern-Geschäftsfelder mit Immobilien-Fondslösungen, Individualmandaten und strategischen Partnerschaften im Bereich der direkten Immobilieninvestments ausbauen und weiterentwickeln, ließ das Unternehmen verlautbaren.(kb)

 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren