Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Märkte
twitterlinkedInXING

Rohstoff-Ausblick 2021: Behält Gold seinen Glanz? Steigt Öl weiter?

Die Flucht in Sicherheit inmitten der grassierenden Pandemie bescherte dem Edelmetall einen rasanten Kursanstieg. Aber auch bei Öl, Kupfer & Co. gab es nennenswerte Kursbewegungen. Welche Entwicklung Rohstoff-Analysten für das neue Jahr erwarten, zeigt nachfolgende Zusammenstellung.

fotolia_50790282_pachanon.jpg
Wie Rohstoff-Experten die Entwicklung bei Metallen und Energieträgern im Jahr 2021 einschätzen – klicken Sie einfach weiter!
© pachanon / stock.adobe.com

Gold bewies auch im Corona-Crash seinen Status als sicherer Hafen. Doch hält die Flucht in Barren an, oder ebbt dank der Impfstoffe die Begeisterung für die Barren ab? Zumindest zuzeiten des ersten Lockdowns im Frühjahr 2020 widerfuhr dem seltenen Bodenschatz eine unverhoffte Renaissance. Die Kursturbulenzen infolge der Coronakrise hoben die Kurse des Edelmetalls auf ein neues Rekordniveau. Die Hoffnung auf einen Impfstoff sowie die wachsende Zuversicht nach dem Ausgang der US-Präsidentschaftswahl ließen zuletzt die Bewertungen etwas schmelzen.

Bei anderen Rohstoffen wie Rohöl oder Industriemetallen brachen die Preise angesichts des drastischen Konjunkturverfalls ein. Langsam erholen sich die Notierungen wieder. Doch der Erholungskurs ist längst noch nicht gesichert. Wie Rohstoff-Analysten die Aussichten für Gold, Erdöl & Co. für das nächste Jahr einschätzen – klicken Sie durch die Galerie oben. (ert)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren