Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Märkte
twitterlinkedInXING

publity plant mit Luxemburger Fonds-Initiator großen Immobilienfonds

publity plant mit dem Luxemburger Fonds-Initiator Greenfinch Capital Management einen Immobilienfonds mit einer Milliarde Euro Volumen unter Dach des CSSF-regulierten Greenfinch Global Invest Fund S.C.A. SICAV-FIS. Die Absichtserklärung (LOI) ist unterschrieben.

olek_thomas_publity_klein_quer.jpg
publity-CEO Thomas Olek (Bild): „Die geplante Kooperation mit Greenfinch ist für uns ein weiterer Meilenstein unserer erfolgreichen Geschäftsentwicklung und dürfte sich sehr positiv auf unser weiteres Unternehmenswachstum und die Entwicklung unserer Honorare als Asset Manager auswirken. Aktuell betragen unsere Assets under Management bekanntlich rund fünf Milliarden Euro. Wir sehen in der geplanten Zusammenarbeit zudem Modellcharakter für weitere gemeinsame Investmentaktivitäten.“
© Archiv

Die publity AG plant mit dem Luxemburger Fondsmanager Greenfinch Capital Management S.A. einen gemeinsamen Immobilienfonds im Volumen von einer Milliarde Euro für Investments in deutsche Büroimmobilien. Dieser Teilfonds soll unter dem Dach des bestehenden Greenfinch Global Invest Fund S.C.A. SICAV-FIS im vierten Quartal 2019 nach Luxemburger Recht aufgelegt werden.

In Zukunft sollen noch weitere gemeinsame Immobilienteilfonds folgen
Darüber hinaus hat sich auf Ansprache seitens des Managing Directors der Greenfinch ein Großinvestor des Greenfinch-Fonds an publity mit einem Anteil von 3,0 Prozent als strategischer Investor beteiligt. Die dafür notwendigen Aktien wurden vom Großaktionär von publity zur Verfügung gestellt. Dieser plant ebenfalls eine strategische Beteiligung an der Greenfinch Capital Management S.A., um die geplante Partnerschaft zu stärken. Die Zusammenarbeit wurde initiiert durch einen direkten Austausch zwischen Kindy Fritsch als Managing Director des Fondmanagers Greenfinch Capital Management und Thomas Olek als CEO des Asset Managers publity.  

Institutionelle Investoren im Visier
Der neue Teilfonds soll als geschlossener Immobilienfonds konzipiert werden und richtet sich ausschließlich an Institutionelle. Es ist vorgesehen, dass Greenfinch die Fondsverwaltung übernimmt und publity für den Immobilienankauf sowie das Asset Management verantwortlich ist. Die geplante Struktur sieht vor, dass publity eine Finders Fee beim Objektankauf erhält und für das Asset Management honoriert wird.

Kindy Fritsch, Managing Director des Fondsmanagers Greenfinch Capital Management: „Die Value-Add Investment Strategien der publity und des Greenfinch Fonds bilden eine gute Grundlage gemeinsamer renditestarker Investmentaktivitäten in stabilen Ökonomien. Über regulierte Vehikel mit signifikantem Volumen sollen diese attraktiven Investments internationalen institutionellen Investoren zugänglich gemacht werden. Dabei bietet Luxemburg als zweitgrößter Immobilienfondsstandort der Welt eine etablierte Ausgangsbasis.“ (kb)

 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen