Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Märkte
twitterlinkedInXING

Pimco: Hochrangiger Manager zieht sich zurück

harris.jpg

Brent Harris

© Pimco

Brent Harris, Managing Director und Mitglied der Geschäftsführung bei der Allianz-Tochter Pacific Investment Management Co. (Pimco), tritt nach 35 Jahren bei dem Vermögensverwalter ab. Harris werde Ende dieses Jahres in den Ruhestand gehen, aber bis Anfang 2021 als Treuhänder bleiben, “um einen ordnungsgemäßen Übergang zu gewährleisten”, schrieben Chief Executive Officer Emmanuel Roman und Group Chief Investment Officer Daniel Ivascyn in einem Memo an Mitarbeiter, in das Bloomberg Einblick hatte und entsprechend berichtete.

“Brent war während seiner vielseitigen und in die Geschichte eingegangenen 35-jährigen Karriere in der Firma ein Gigant in der Vermögensverwaltungsbranche”, schrieben Roman und Ivascyn und verwiesen auf seine Aufgaben bei der Auflegung von Fonds, als Mitglied des Pimco-Exekutivkomitees und bei der Zusammenarbeit mit der Branchenhandelsgruppe Investment Company Institute.

Laut dem Memo verwaltete Pimco ein Vermögen von 8,5 Milliarden Dollar, als Harris in das Unternehmen eintrat. Der Spezialist für Festverzinsliche betreut nun ein Kapital von etwa zwei Billionen Dollar. (aa)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren