Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Märkte
twitterlinkedInXING

Neues Tool für Vergleich von Fonds und deren Qualitätsprüfung

Die Ratingagentur Scope hat mit dem „ScopeExplorer“ eine neue Fonds-Plattform entwickelt, auf der Investoren und Consultants erstmals die Qualität von Investmentfonds schnell und unkompliziert prüfen und sie mit den besten Fonds vergleichen können.

said_yakhloufi_quer_klein.jpg
„Eines der Kernziele bei der Entwicklung der neuen Fonds-Plattform war die Reduktion von Komplexität“, erklärt Said Yakhloufi (Bild), Geschäftsführer der Scope Analysis. „Wir bieten die denkbar einfachste Möglichkeit, die Qualität von Investmentfonds zu prüfen und einzuordnen.“
© Scope Analysis

www.scopeexplorer.com bietet Investoren und deren Beratern ab sofort kostenfrei Zugang zu Bewertungen und Rankings von mehr als 6.000 Investmentfonds. Erstmals kann man dadurch per Knopfdruck erfahren, welche Bewertung und welche Position im Ranking ein bestimmter Fonds hat und welches die Top-Produkte der jeweiligen Kategorie sind.

Online-Tools immer beliebter
Die Ratingagentur Scope reagiert mit der neuen Plattform auf die Tatsache, dass sich immer mehr Investoren online über Fonds informieren, wie unter anderem eine vor kurzem veröffentlichte Studie des Meinungsforschungsinstituts YouGov belegt. Diese Entwicklung geht Hand in Hand mit steigendem Bedarf nach verständlich aufbereiteten und einfach zu erfassenden Fondsbewertungen. „Darüber hinaus wollen wir mit der durch den ScopeExplorer erzeugten Transparenz den Leistungen von Fondsmanagern Sichtbarkeit verleihen, die ihren Investoren überdurchschnittliche Resultate liefern“, so Said Yakhloufi, Geschäftsführer der Scope Analysis. Zum Hintergrund: Derzeit hält nur rund ein Drittel der bewerteten Fonds ein Top-Rating.

Bewertungen sind unabhängig, fundiert und objektiv
Die Bewertung der Fonds und die Erstellung der Ranglisten basieren auf der seit mehr als 20 Jahren etablierten Methodik der Ratingagentur Scope. Die Bewertungen reflektieren stets die relevantesten Rendite- und Risikoaspekte eines Fonds. Fonds mit einem Top-Rating haben im Durchschnitt ein signifikant besseres Rendite-Risiko-Profil und schlagen den Marktdurchschnitt häufiger als Fonds ohne Top-Bewertung.

Add-ons für professionelle Fondsselektoren
Für professionelle Anleger und Fondsselektoren bietet der ScopeExplorer darüber hinaus Zugang zur vollständigen Scope Fonds-Datenbank, zu umfangreichen Suchfunktionen und langjährigen Zeitreihen, zur Scopes Fonds-Empfehlungsliste sowie zu Scopes Nachhaltigkeitsanalyse einzelner Fonds. Mit diesem umfassenden Informations- und Analyseangebot unterstützt der ScopeExplorer Fondsselektoren bei der Produktauswahl im bestmöglichen Interesse der Kunden. (kb)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren