Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Märkte
twitterlinkedInXING

Neue Abteilung bei der KfW Entwicklungsbank “Global Equity & Funds“

Die KfW Entwicklungsbank als Teil der KfW, die die größte deutsche Förderbank ist, verfügt über eine neue Abteilung namens "Global Equity & Funds". Diese wird von Dr. Jan Martin Witte geleitet und hat sich einiges - Stichwort Impact Investments - vorgenommen.

witte_jan_martin_dr._kfw_klein_quer_neu.jpg
Dr. Jan Martin Witte
© LinkedIn

„>>A leading catalyst for making SDGs investible<< das ist unser täglicher Anspruch und unser Selbstverständnis. Als neu gegründete Abteilung „Global Equity & Funds“ unter dem Dach der KfW Entwicklungsbank leisten wir im Rahmen unseres Förderauftrages nicht nur aktiv einen Beitrag zu den Sustainable Development Goals (SDGs), sondern brennen auch dafür, privates Kapital für deren Zwecke zu hebeln“, berichtet Abteilungsleiter Dr. Jan Martin Witte stolz.

Fünf Teams
Unter seiner Leitung wurden fünf Teams aufgestellt, die Impact Investments in Entwicklungs- und Schwellenländern über Fondsstrukturen und Direktinvestitionen managen. Seit Mai 2021 verantwortet die Abteilung ein weltweites Portfolio von circa 2,8 Milliarden Euro, das überwiegend aus Fondbeteiligungen besteht. Afrika ist mit 40 Prozent des Gesamtportfolios der regional größte Markt.

Wittes Team sieht sich als Brückenbauer für Investoren
Dies deshalb, um diese Investoren aus der Privatwirtschaft für nachhaltige Investitionen in Entwicklungs- und Schwellenländern und somit zur Umsetzung der SDGs zu gewinnen. Bereits jetzt beträgt das mobilisierte Gesamtkapital – also inklusive des privat gehebelten Anteils - über sieben Milliarden Euro. „Wir investieren mit unserem Know-How in Erstverlusttranchen und sind ein gern gesehener Ankerinvestor“, resümiert Witte mit Blick auf den Investitionsbestand. „Mit der Gründung des Global Equity & Fund-Departments haben wir eine schlagfertige Truppe, um das wachsende und an Bedeutung gewinnende Segment der Impact Investments und insbesondere der Generierung respektive Hebelung von privatem Kapital für ebendieses zu gestalten und zu begleiten.“ (kb)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren