Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Ad

Ohne Umwege zu Private Assets

Weltweit verwaltet Schroders über EUR 29 Mrd. in Private Assets. Das Produktspektrum umfasst dabei Immobilien, Private Equity, ILS, Infrastrukturanlagen und Privat Debt. Meiden Sie Umwege - hier mehr erfahren!

Anzeige
| Märkte
twitterlinkedInXING

M Cap Finance gewinnt die Deutsche Bank erneut als Ankerinvestor

Die Deutsche Bank investiert wiederholt als Ankerinvestor in den auf Mezzanine Kapital und Minderheitsbeteiligungen spezialisierten Mittelstandsfonds von M Cap Finance.

deutsche-bank.jpg
© ronstik / Montage: FONDS professionell / stock.adobe.com

„Wir freuen uns die langjährige Zusammenarbeit mit der Deutschen Bank auch in unserer dritten Fondsgeneration fortsetzen zu können und werden weiterhin ein führender Finanzierungspartner für den deutschsprachigen Mittelstand sein“, sagt M Cap Finance Geschäftsführer Lars Gehlhaar.

Mezzanine- und Eigenkapital-Zugang für Deutsche Bank-Kunden
Stefan Bender, Leiter Firmenkundengeschäft Deutschland: „Wir ergänzen mit der Kooperation unser Angebot im Bereich Corporate Finance für den Mittelstand.“ Mit der Investition in den Fonds ermöglicht die Deutsche Bank ihren Kunden einen weiteren Zugang zu Mezzanine- und Eigenkapitallösungen.

Dritter Streich
Das erfahrene Managementteam legte bereits erfolgreich zwei Fonds für Eigenkapital und Mezzanine Kapital auf und investierte seit 2004 in bereits mehr als 30 mittelständische Unternehmen. Im Fokus liegen Investitionen zwischen fünf und 15 Millionen Euro pro Transaktion. Damit bietet M Cap Finance etablierten mittelständischen Unternehmen mit einem Firmenumsatz von ca. 20 bis 500 Millionen Euro eine Stärkung der Eigenkapitalausstattung in Form von Eigenkapital-Minderheitsbeteiligungen und/oder Genussrechtsfinanzierungen an.

Wann sind Mezzanine gefragt?
Mezzanine Kapital bietet sich insbesondere für folgende Finanzierungsanlässe an: a) Wachstum: Hierbei wird Mezzanine Kapital zur Finanzierung der Produktionskapazität, der Entwicklung der Produktpalette sowie der Erschließung neuer Märkte verwendet. 
b) Akquisition: Beim Erwerb von Unternehmen oder Unternehmensteilen liefert Mezzanine Kapital den notwendigen Bestandteil zur Stabilisierung der Finanzierungsstruktur.
c) Nachfolge- und Buyout: In Nachfolgesituationen und Buyout-Transaktionen kommt Mezzanine Kapital zum Einsatz, um die Finanzierungsstruktur einer Transaktion zu optimieren und eine größere Stabilität zu erzielen.
d) Rekapitalisierung: Im Fall der Rekapitalisierung von Unternehmen spielt Mezzanine Kapital eine wichtige Rolle bei der Reorganisation und Restrukturierung der Kapitalverhältnisse. (kb)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren