Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Märkte
twitterlinkedInXING

J. Safra Sarasin Gruppe übernimmt Private Banking-Geschäft

Die J. Safra Sarasin Gruppe gibt die Übernahme des Private Banking-Geschäfts der Bank of Montreal (BMO) in Hongkong und Singapur bekannt. Mit dieser Transaktion bestätigt die Gruppe ihre Führungsrolle im Konsolidierungsprozess des globalen Private Banking-Geschäfts.

belfer_daniel_sarasin_verdacht_auf_nzz-foto_von_einer_veranstaltung_-_httpnzz.eveni.toenfkum6ggparticipantsviewid118329.jpg
Daniel Belfer, CEO der Bank J. Safra Sarasin
© Archiv

Die J. Safra Sarasin Gruppe kündigte heute an, sich mit der Bank of Montreal im Rahmen eines Kaufvertrags über die Übernahme ihres Private Banking-Geschäfts in Hongkong und Singapur geeinigt zu haben. Diese Übernahme beinhaltet den Kundenstamm und deren Kundenberaterteams. 

Umsetzung von Safra Sarasins internationaler Wachstumsstrategie 
BMOs breit aufgestellte und attraktive Kundenbasis mit sehr vermögenden Privatkunden passt zum bereits bestehenden Private Banking-Geschäft der Gruppe und ihrem umfassenden Anlage-, Handel-, Kredit- und Vermögensplanungsangebot. Die Übernahme markiert einen weiteren Schritt in der Umsetzung der internationalen Wachstumsstrategie der Gruppe und ermöglicht ihr eine weitere Stärkung ihrer Asienpräsenz.

Bei den in Hongkong und Singapur ansässigen Niederlassungen der Bank J. Safra Sarasin AG handelt es sich um lokal regulierte und registrierte Einrichtungen, die privaten und institutionellen Kunden in Asien und weltweit umfassende Private Banking- und Vermögensverwaltungs-Dienstleistungen bieten. (kb)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren