Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Märkte
twitterlinkedInXING

Invesco: Diese sieben Dinge sind diesen Monat für Investoren wichtig

Die Chef-Marktstrategin von Invesco, Kristina Hooper, nennt jene sieben Faktoren, die Investoren diesen Monat unbedingt beachten sollten, um möglichst keine Performancenachteile zu erleiden.

9.jpg
Italiens Politik sorgt für steigende Risikoprämien
Die italienische Regierung hat zuletzt einen Haushaltsentwurf angekündigt, der „die Anleger beruhigen“ werde. Nach der aggressiveren Rhetorik der letzten Wochen sorgten die Worte des stellvertretenden Finanzministers Italiens tatsächlich für eine gewisse Entspannung am Markt und italienische Staatsanleihen legten zu.

Allerdings sieht Hooper noch nicht, wie Italien seine nationalen Notwendigkeiten und Interessen mit der von der Europäischen Union (EU) geforderten Haushaltsdisziplin vereinbaren will. Daher dürften die Risikoprämien auf italienische Staatsanleihen im September wieder steigen.
 
© David Brown / stock.adobe.com

Kristina Hooper, Chief Global Market Strategist bei Invesco zählt in einer aktuellen Einschätzung jene Gefahrenquellen auf, die das Potenzial haben, Investoren satte Verluste zu bescheren.

Zu den Risikoquellen gehören der Handelskonflikt, Italien, die Schwellenländerkrise aber auch andere Entwicklungen, die Sie der Bildergalerie oben entnehmen können. (aa)

 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren