Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Märkte
twitterlinkedInXING

Institutionelle Investoren mit LBBW Asset Management top zufrieden

Mit keiner anderen Fondsgesellschaft sind institutionelle Investoren in der Kategorie „Mittelgroße Asset Manager“ so zufrieden wie mit der LBBW Asset Management. Die Fondsgesellschaft der Landesbank Baden-Württemberg belegt erneut im Rahmen der Telos-Zufriedenheitsstudie 2019 den ersten Platz.

zirn_juergen_lbbw_am_axel_gaube_quer.jpg
Jürgen Zirn, Mitglied der Geschäftsführung der LBBW Asset Management
© c) Axel Gaube

Dieser erste Platz in der Gesamtzufriedenheits-Wertung ist für die LBBW AM fast schon eine liebe Gewohnheit, steht man doch schon seit fünf Jahren unangefochten an der Spitze. „Als fokussierter Lösungsanbieter stellen wir den Kunden stets in den Mittelpunkt unseres Handelns. Umso mehr freut es uns, dass wir erneut eine solch herausragende Bestätigung von unseren institutionellen Anlegern erhalten haben“, sagt Jürgen Zirn, Mitglied der Geschäftsführung der LBBW Asset Management. Vor dem diesjährigen Gesamtsieg hat die Fondsgesellschaft in ihrer Kategorie nicht nur in den letzten vier Jahren, sondern auch schon 2009 und 2012 den ersten Platz bei der Gesamt-Kundenzufriedenheit erreicht. 

In der Kategorie „Mittelgroße Asset Manager“ den Erfolg gepachtet
Bei der Beurteilung von Einzelkriterien erreichte die LBBW Asset Management in der Kategorie „Mittelgroße Asset Manager“ erste Platzierungen in den Bereichen Beratungsqualität, Produktangebot und Kundenbetreuung. Darüber hinaus belegte die Fondsgesellschaft den ersten Rang in den Assetklassen Aktien Global, Renten Europa und Alternatives. 

Interviews mit rund 300 institutionellen Investoren 
Seit 2004 befragt Telos in einer groß angelegten Studie jährlich institutionelle Investoren zu deren Zufriedenheit mit ihren Asset Managern, zu ihrer aktuellen sowie geplanten Asset Allokation und ob sie Veränderungen beziehungsweise einen Wechsel ihres Asset Managements planen. Insgesamt hat das Analysehaus in diesem Jahr 70 Managementhäuser bewertet, darunter zwölf in der Gruppe der mittelgroßen Asset Manager. Dazu führte Telos insgesamt rund 300 Interviews mit Entscheidungsträgern von institutionellen Investoren. Diese haben im Rahmen eines Scoring-Systems (0 bis 100 Punkte) ihre Bewertung zu Services wie Kundenbetreuung, Kundenberatung, Performance, Risiko Management oder Reputation im Markt sowie zu einzelnen Aktienklassen von Aktien Europa bis hin zu Alternatives abgegeben. (kb)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren