Logo von Institutional Money
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Märkte
twitterlinkedInXING

Impact Investing: Den Wirkungsgrad glaubwürdig messen will Feri

Die Nachfrage institutioneller Anleger nach nachhaltigen Investitionsmöglichkeiten und Fonds im Alternativen und Private Markets Bereich steigt kontinuierlich. Doch wie lässt sich überprüfen, ob ein Fonds tatsächlich nachhaltig investiert?

antje_biber_feri-neu_klein_quer.jpg
Antje Biber, Head of SDG Office bei der Feri Gruppe
© Feri Gruppe

Welche Standards zur Messung und zum Reporting existieren im Bereich Private Markets und Impact Investing in der Praxis, und wie können sich Asset Manager hier glaubwürdig positionieren? Diese Fragen standen im Zentrum der Tagung „BAI Insight 59“ mit anschließender Verleihung des BAI-Wissenschaftspreises, zu der Feri gemeinsam mit dem Bundesverband Alternative Investments e. V. (BAI) nach Bad Homburg einlud.

Fehlende Bewertungsstandards für Nachhaltigkeits-Fonds
„Die Messbarkeit der positiven Wirkung auf Klima, Umwelt oder Gesellschaft ist heute für viele Anleger ein entscheidendes Kriterium bei der Auswahl von nachhaltigen Anlagen“, betont Antje Biber, die als Head of SDG Office die Nachhaltigkeitsstrategie der Feri Gruppe verantwortet. Allerdings existierten für die Fonds der Private Markets fast keine entsprechenden öffentlichen Datenbanken.

„SDG Mapping“ von Feri bietet transparente Messung und Reporting
Feri hat deshalb einen Bewertungs-Ansatz entwickelt, der einen proprietären ESG & Impact Managerprüfprozess und ein SDG-bezogenes Reporting beinhaltet. Das „SDG Mapping“ bewertet die Wirkung der Zielinvestments unter anderem hinsichtlich ihrer Zukunftsperspektiven und Auswirkungen auf Umwelt, Wirtschaft und Gesellschaft. Die Ergebnisse des Mappings ermöglichen ein transparentes Reporting über die Kompatibilität der Zielfonds mit den Sustainable Development Goals (SDG) der Vereinten Nationen. 

Finanzindustrie muss mobilisiert werden
„Impact Investing wird über alle Assetklassen und alle Anlegertypen hinweg zum Mainstream“, sagte Dr. Andreas M. Rickert, Co-CEO von Nixdorf Kapital, im Rahmen der Podiumsdiskussion mit anderen großen institutionellen Investoren. Die Finanzindustrie müsse allerdings noch stärker mobilisiert werden. „Um die SDG zu erreichen, fehlen jährlich 2,5 Billionen US-Dollar“, so Rickert.

Frank Schäfer von Peakside Capital Advisors gab einen Einblick in das Nachhaltigkeit Investing aus der Sicht eines Immobilien-Fonds. „Das Thema gewinnt bei allen Stakeholdern der Immobilienbranche weiter an Bedeutung“, so Schäfer. Doch auch hier gebe es bislang keine einheitlichen Standards in Bezug auf Messung und Reporting. 

Wirkungsgrad in den Portfolios gezielt steigern 
„Die Wirkung einer Investition kann auf zwei Ebenen erfolgen, dem Investoren-Impact und dem Unternehmens-Impact“, betonte Antje Biber von Feri. Die gezielte Bereitstellung von Kapital und das aktive Engagement der Investoren ermöglichen Veränderungen oder Verbesserungen bei den Ziel-Unternehmen. Der Unternehmens-Impact ist direkter und beschreibt die Aktivitäten, die eine positive Wirkung auf Umwelt und Gesellschaft erzielen. Mit einem speziellen ESG & Impact Due Diligence Prozess und dem umfangreichen SDG Mapping prüft Feri die Prozesse, Glaubwürdigkeit und den Wirkungsgrad der Portfolios. 

Feri als Early Mover
Bereits vor Jahren hat Feri einen Nachhaltigkeitsansatz implementiert, bei dem die ESG-Kriterien mit den 17 Sustainable Development Goals (SDG) der Vereinten Nationen kombiniert und die Investments auf Basis unabhängiger Daten ausgewählt werden. (kb)

twitterlinkedInXING

News

Institutional Money Kontakt
Logo von Institutional Money
Institutional Money
c/o FONDS professionell Multimedia GmbH, Landstrasser Hauptstraße 67, EG/Hof, 1030 Wien

Telefon: +43 1 815 54 84-0
Fax: +43 1 815 54 84-18
E-Mail: office@institutional-money.com

Redaktion Köln:
Hohenzollernring 52
50672 Köln
Telefon: +49 221 33 77 81-0
Telefax: +49 221 33 77 81-19
 Schließen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren