Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Märkte
twitterlinkedInXING

Hines, UI erwerben für Bayerische Versorgungskammer Top-Immobilien

Mit Preciados 13 / Maestro Victoria 5 in Madrid und Paseo de Gracia 17 in Barcelona erwerben Hines und Universal-Invest für die Bayerische Versorgungskammer (BVK) zwei erstklassige Einzelhandelsimmobilien mit insgesamt 13.000 Quadratmetern an Einzelhandels-, Büro und Wohnflächen.

alexandertannenbaum.jpg
Alexander Tannenbaum, Geschäftsführer bei Universal-Investment : „Spanische Handelsimmobilien sind eine sehr gute Gelegenheit, das Portfolio der BVK weiter zu diversifizieren, zumal die spanische Volkswirtschaft nach Ansicht vieler Experten in den kommenden Jahren wieder stärker wachsen dürfte.”
© UI

Die internationale Immobilienfirma Hines und Universal-Investment haben den Erwerb von zwei erstklassigen Einzelhandelsimmobilien inklusive Büro- und Wohngebäuden in Madrid und Barcelona für das Portfolio der Bayerischen Versorgungskammer (BVK) erfolgreich abgeschlossen. Die BVK ist Deutschlands größte öffentlich-rechtliche Versorgungsgruppe mit einem verwalteten Vermögen von etwa 69 Milliarden Euro. 

8. und 9. Akquisition für das BVK-Mandat für erstklassige Einzelhandelsimmobilien

Dieses Portfolio soll insgesamt 1,3 Milliarden Euro umfassen. Die an der Calle Preciados / Maestro Victoria in Madrid gelegene Immobilie wurde der spanischen Groupo Baraka für 100 Millionen Euro abgekauft, während die Immobilie an der Paseo de Gracia in Barcelona für rund 90 Millionen Euro einem privaten Investmentvehikel abgekauft wurde, das von Banco Popular gemanagt wird.

Das Objekt in Madrid besteht aus zwei angrenzenden Gebäuden, Preciados 13 und Maestro Victoria 5 und liegt in der Calle Preciados, der wichtigsten Fußgängerzone in Madrid, einer der beliebtesten Einkaufsmeilen Spaniens. In dem Gebäudekomplex soll auf einer Gesamtfläche von fast 5.000 Quadratmetern ein erstklassiger Flagshipstore geschaffen werden. Die Barcelona-Immobilie mit der Adresse Paseo de Gracia 17 dient aktuell als regionale Zentrale der Banco Popular. Hines will das Objekt sanieren und eine über 3.000 Quadratmeter große Einzelhandelsfläche sowie eine 5.000 Quadratmeter große Bürofläche in Toplage schaffen.

Ideale Portfolioergänzung

Lars Huber, CEO bei Hines Europe, hält fest: „Seitdem Hines den Zuschlag für das BVK-Mandat Ende 2015 erhielt, ist uns der Erwerb einer Reihe qualitativ hochwertiger Einzelhandelsimmobilien in Toplagen europäischer Haupteinkaufsstraßen gelungen, darunter in Frankreich, Italien, Großbritannien, Irland, Norwegen und Dänemark. Die beiden erstklassigen Immobilien in den beiden wichtigsten Städten Spaniens sind eine perfekte Ergänzung.” (kb)

 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen