Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Märkte
twitterlinkedInXING

Green Bond: Deutschlands erste Emission des Bundes ist geglückt

Der Bund hat am Mittwoch seine erste, lang angekündigte Grüne Bundesanleihe begeben. Die Nachfrage des bis 2030 laufenden Green Bonds (ISIN: DE0001030708) war trotz nicht existenten Zinskupons und negativer Rendite groß.

esg5.jpg
© Dmitry / stock.adobe.com

Der Bund hat am Mittwoch erstmals eine zehnjährige Grüne Bundesanleihe begeben, wie die Bundesbank und die Finanzagentur in einer gemeinsamen Aussendung informieren, in der auf die technischen Details dieser Emission näher eingegangen wird.

Die Grüne Bundesanleihe ist mit einem Zinssatz von 0 Prozent ausgestattet. Sie valutiert am 9. September 2020 und hat eine Laufzeit bis zum 15. August 2030. Das Emissionsvolumen beträgt 6,5 Milliarden Euro (inklusive einer Marktpflegequote von 500 Millionen Euro). Die Zuteilung erfolgte zu einem Re-offer-Preis von 104,717  Prozent.

Prominentes Bankenkonsortium
Die Platzierung der Grünen Bundesanleihe bei nationalen und internationalen Investoren wurde durch ein Bankenkonsortium unter der Führung von Barclays Bank, Commerzbank, Crédit Agricole Corporate and Investment Bank, Deutsche Bank, J.P. Morgan Securitiesund UniCredit Bank vorgenommen.

Die vom Bund einbehaltene Marktpflegequote wird von der Finanzagentur zur Unterstützung der Liquidität im Sekundärmarkt eingesetzt.

Bedingungen werden eingehalten
Die Bundesrepublik Deutschland hat in Höhe eines Betrages, welcher der Summe der Emissionserlöse der Grünen Bundesanleihe entspricht, Ausgaben getätigt, die zum Zeitpunkt der Emission der Grünen Bundesanleihe die Anforderungen erfüllen, welche die Bundesrepublik Deutschland in ihrem Green Bond Framework vom 24. August 2020 festgelegt hat.

Ausstattungsmerkmale der neuen Grünen Bundesanleihe
Emittent: Bundesrepublik Deutschland
ISIN: DE0001030708
Emissionsvolumen: 6,5 Mrd. € (davon Marktpflegequote: 0,5 Mrd. €)
Fälligkeit: 15. August 2030
Zinssatz: 0,00 %
Datum der Preisstellung: 2. September 2020
Valutierungstag: 9. September 2020
Jährlicher Zinstermin: 15. August
Zinslaufbeginn: 19. Juni 2020
Erster Zinstermin: 15. August 2021
Re-offer-Preis: 104,717 %
Re-offer-Rendite: - 0,463 %

Da die Grüne Bundesanleihe mit einem Zinssatz von 0 Prozent ausgestattet ist, ist die Trennung der Grünen Bundesanleihe in Kapitalanspruch und einzelne Zinsansprüche („Stripping“) nicht möglich.

Klassische Anleihe aufgestockt
Mit Wirkung zum 9. September 2020 wird außerdem das umlaufende Volumen der konventionellen Zwillingsanleihe, der 0% Bundesanleihe 2020 II. (2030), ISIN DE0001102507, um 6,5 Milliarden Euro erhöht. Diese Aufstockung erfolgt in den Eigenbestand des Bundes. (aa)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren