Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Märkte
twitterlinkedInXING

Geballte Kommentierung: Wie sich Europas Aktien zukünftig entwickeln

Wie es an den europäischen Aktienmärkten im soeben begonnenen Anlagejahr laufen könnte und welche Kursziele auf Indexebene ausgesprochen wurden, zeigen jene zusammengetragenen Prognosen, die Sie nachfolgender Bildergalerie entnehmen können.

Hendrik König, Stratege bei Metzler Capital Markets:
Hendrik König, Stratege bei Metzler Capital Markets:
Die jüngste Rally am deutschen Aktienmarkt habe zwar gute Chancen auf eine Fortsetzung, doch dürfte sie in den kommenden Monaten aufgrund des aktuell hohen Bewertungsniveaus mit einigen Kursschwankungen einhergehen, meint König. Insgesamt sollte sich der allgemeine Aufwärtstrend am deutschen Aktienmarkt auch im Jahr 2021 fortsetzen – unterstützt von der anhaltenden Liquidität, der niedrigen wirtschaftlichen Vergleichsbasis gegenüber dem Vorjahr und der Aussicht auf die erfolgreiche Einführung eines Impfstoffs gegen Covid-19. Dementsprechend sei denkbar, dass die Liquiditätswelle dem Dax zu einem Anstieg auf die 14.000er-Marke verhelfen könnte, so der Metzler-Stratege. Dies wäre gegenwärtig allerdings nur möglich, wenn sich das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) ausweite – das Bewertungsmaß also weiter steige.

Dax-Ziel Ende 2021: 14.000 Punkte
© Metzler Capital Markets

Keine Konzert-, Kino- oder Theaterbesuche, Reisewarnungen oder -verbote für beliebte Sommer- und Winterurlaubsregionen, geschlossene Restaurants und Kneipen, "Geisterspiele" beim Fußball, Eishockey und anderen publikumsstarken Sportarten, dazu reihenweise abgesagte Privat- und Firmenfeiern: Ja, das alte Jahr war für viele Menschen voller Entbehrungen. Dank der Rettungspakete von Staat bzw. der Zentralbanken konnten die Aktienmärkte den Crash des ersten Quartals 2020 aber rasch verdauen.

Ob der zweite Lockdown für Europas Aktienmärkte 2021 zum Knockdown wird und wie Anlagestrategen, Fondslenker und Ökonomen bei Banken, Versicherern und Asset Managern die Aussichten für europäische Aktien einschätzen, sehen Sie in der Bildergalerie oben. (ps)/(aa)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren