Logo von Institutional Money
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Märkte
twitterlinkedInXING

Für den Goldman Sachs-Chef ist die Gier am Markt stärker als die Angst

Der Chef der Goldman Sachs Group, David Solomon, sieht schwere Zeiten auf die Märkte zukommen. Die Weltwirtschaft versuche weiter, die abrupten Auswirkungen der Pandemie abzuschütteln.

david_solomon_2021__c_bloomberg.jpg
Goldman Sachs-CEO David Solomon
© Bloomberg / Bloomberg News

“Wenn ich zurückblicke und über meine 40-jährige Karriere nachdenke, gab es Phasen, in denen die Gier weit stärker war als die Angst – und wir befinden uns in einer dieser Phasen”, sagte Solomon in einem Interview beim Bloomberg New Economy Forum in Singapur. “Meine Erfahrung sagt, dass diese Perioden nicht von langer Dauer sind. Etwas wird das wieder ins Gleichgewicht bringen.”

Werden die Zentralbanken der Hausse die Luft wegnehmen?
Die Märkte sind während der Pandemie in die Höhe geschnellt, angetrieben durch Konjunkturhilfen, die auch die Gewinne von Banken wie Goldman Sachs beflügelt haben. Nun wächst die Sorge, dass die anziehende Inflation die Erholung in Frage stellen könnte: sie könnte die Zentralbanken zwingen, die Zinsen anzuheben.

“Die Chancen stehen gut, dass die Zinsen steigen und wenn die Zinsen steigen, wird dies einen Teil des Überschwangs aus bestimmten Märkten nehmen”, sagte Solomon. (kb)

twitterlinkedInXING

News

Institutional Money Kontakt
Logo von Institutional Money
Institutional Money
c/o FONDS professionell Multimedia GmbH, Landstrasser Hauptstraße 67, EG/Hof, 1030 Wien

Telefon: +43 1 815 54 84-0
Fax: +43 1 815 54 84-18
E-Mail: office@institutional-money.com

Redaktion Köln:
Hohenzollernring 52
50672 Köln
Telefon: +49 221 33 77 81-0
Telefax: +49 221 33 77 81-19
 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren