Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Institutioneller schreibt Mid-/Large-Cap-Mandat aus

Ad

Asset Manager für Mid- & Large-Caps gesucht: Das ausgeschriebene Volumen beträgt zwischen 10 und 25 Millionen Euro. Mehr Informationen zum Mandat erhalten nur registrierte User. Mehr erfahren >>

Anzeige
| Märkte
twitterlinkedInXING

Scope Fondsrating-Update: Mit wem ging es bergauf, mit wem bergab?

Die Ratingagentur Scope hat rund 5.900 Fondsratings aktualisiert. Weitere 53 Fonds haben erstmalig ein Rating erhalten. Für den Allianz Europe Equity Growth ging es eine Ratingstufe herauf. Für den Comgest Growth Emerging Markets ging es hingegen herab.

lupe_ilkercelik.jpg
© ilkercelik / Fotolia

Der größte Fonds, der in diesem Monat von Scope heraufgestuft wurde, ist der Allianz Europe Equity Growth. Der 7,3 Milliarden Euro schwere Fonds aus der Peergroup „Aktien Europa“ konnte sich um eine Ratingstufe von (C) auf (B) verbessern – und hält damit ein Top-Rating. Der Fonds wird seit Oktober 2009 von Thorsten Winkelmann gemanagt. Er investiert – wie es der Name des Fonds vermuten lässt – vor allem in Firmen mit hohem Wachstumspotential. Die nachstehende Grafik illustriert die Top 10 dieser Rangliste.

Die zehn größten Fonds, die upgegradet wurden

Das Downgrade mit dem größten Volumen trifft in diesem Monat den Comgest Growth Emerging Markets. Er hat ein Volumen von 6,0 Milliarden Euro. Der Fonds ist der Peergroup Aktien Emerging Markets zugeordnet und verliert das Spitzenrating (A). Mit der aktuellen Bewertung befindet er sich aber immer noch im Top-Rating-Bereich. Diesen Bereich - er umfasst die Ratings (A) und (B) - hat der Fonds seit Juli 2014 nicht verlassen. Wer noch von die Dickschiffen einen Ratingplatz verlor, zeigt die folgende Tabelle.

Die zehn größten Fonds, die downgegradet wurden

Mit einem Top-Rating von Scope gehört ein Fonds zum besten Drittel der in Deutschland zum Vertrieb zugelassenen Fonds. Noch anspruchsvoller als ein Top-Rating zu bekommen, ist es, dieses über längere Zeiträume zu halten.

Raiffeisen-Euro-Rent seit fast 16 Jahren mit Top-Rating
Bei Rentenfonds ist in Bezug auf die Haltedauer der Raiffeisen-Euro-Rent der österreichischen Fondsgesellschaft Raiffeisen Capital Management mit großem Abstand an der Spitze (siehe Grafik). Dieser Fonds kann breit diversifiziert in Anleihen, die in Euro denominiert sind, investieren. Das Anlageuniversum umfasst Staats- und Unternehmensanleihen aus der Eurozone. Der Fonds hat seit September 2002 ein Top-Rating von Scope. Die nachstehende Tabelle umfasst Rentenfonds mit längster Top-Rating Historie, aber nur Fonds, die zu mindestens 90 Prozent in Euro denominierten Rentenpapieren investiert sind.

 Rentenfonds mit längster Top-Rating Historie

Last, but not least zeigt Scope Analysis eine Auswertung jener Fonds, die erstmalig geratet und dabei gleich mit einem Top-Rating ausgezeichnet wurden.

Neu dabei - und schon top

(kb)

 

 

 

 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen