Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Märkte
twitterlinkedInXING

Flurbereinigung: Helaba bald in Sondierungsgesprächen mit DekaBank

Die Helaba will eine engere Zusammenarbeit mit der DekaBank ausloten, die in der vergangenen Woche ihre Bereitschaft für Gespräche signalisiert hatte.

Helmut Schleweis
Sparkassen-Präsident Helmut Schleweis hat den Zug zum Tor.
© DSGV

Ein dürrer Satz ließ die Bombe platzen: “Trägerversammlung und Verwaltungsrat haben den Vorstand der Helaba beauftragt, mit Vertretern der DekaBank Deutsche Girozentrale zu erörtern, wie die Stärken beider Häuser in ein leistungsfähiges Zentralinstitut der Sparkassen-Finanzgruppe mit einem integrierten Geschäftsmodell zusammengeführt werden können”, teilte die Helaba am Freitag mit.

Helmut Schleweis setzt sich offensichtlich durch
Damit folgen die beiden zur Sparkassen-Gruppe gehörenden Institute grob einem Konzept von Sparkassen-Präsident Helmut Schleweis, welches bereits Anfang Oktober die Rückendeckung von Verbandsvorstehern und Landesobleuten der Gruppe erhalten hatte. Es sieht Gespräche zur Prüfung einer “vertieften Zusammenarbeit bis hin zu einer Zusammenführung” von DekaBank und Helaba vor, hieß es damals vom Deutschen Sparkassen- und Giroverband.

Eine Fusion könnte der Startschuss für eine umfassende Konsolidierung der Spitzeninstitute im Sparkassen-Sektor sein. Dafür setzt sich Schleweis seit über einem Jahr mit Nachdruck ein. (kb)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren