Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Märkte
twitterlinkedInXING

Fidelity nennt jene Segmente, die derzeit extrem günstig sind

Stuart Rumble, Investmentdirektor Multi Asset bei Fidelity International, weist auf die günstige Bewertung zahlreicher Anlageklassen im Vergleich zu den Bewertungen von vor sechs Monaten hin. Vor allem riskante Segmente sehen derzeit wieder relativ günstig aus.

Stuart Rumble, Fidelity International
Stuart Rumble, Fidelity International
© Fidelity

Investoren finden in zahlreichen Anlagesegmenten wesentlich günstigere Bewertungen vor als vor einem halben Jahr. Welche Segmente das sind? Eine Antwort darauf gibt Stuart Rumble, Investmentdirektor Multi Asset bei Fidelity International, in einer aktuellen Kurzeinschätzung zum Markt.

Rumble erwart kurzfristig weiter eine höhere Volatilität: Die Erholung der Kapitalmärkte gehe mit einigen Unwägbarkeiten einher. Die sich global abzeichnende Rezession und mögliche Enttäuschungen bei Unternehmensgewinnen können in den nächsten Monaten durchaus für Schwankungen sorgen.

Langfristig günstige Bewertungen
Investoren mit einem längeren Anlagehorizont, sollten laut Rumble ihr Augenmerk auf die Bewertungen legen. Diese liegen in den meisten Regionen nach wie vor unter dem langfristigen Durchschnitt. Einen Blick wert seien vor allem Titel, die eine Sicherheitsmarge bieten und so ein gewisses Maß an Ertragsvolatilität zulassen.

Unternehmensanleihen historisch extrem günstige Bewertung bewertet
Die Verwerfungen der letzten Monate haben nicht alle Anlageklassen gleichermaßen getroffen. Interessant sei Rumble zufolge, dass sowohl Unternehmensanleihen mit Investment-Grade-Rating als auch High-Yield-Papiere unter dem 20. Perzentil ihrer historischen Bandbreite notieren. Sie bieten Chancen für Anleger, die die relative Sicherheit der Erträge zu erhöhen möchten, ohne maßgeblich auf Rendite zu verzichten. Aber auch andere Segmente sind günstig, wie nachfolgende Grafik zeigt. (aa)

Bewertung wichtiger Anlageklassen sieht historisch noch immer günstig aus

 

 

 

 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren