Logo von Institutional Money
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Märkte
twitterlinkedInXING

Feri bestätigt B-Rating für "GAM Star Keynes Quantitative Strategies"

Die Feri EuroRating Services AG hat ihre Bewertung für den GAM Star Keynes Quantitative Strategies (ISIN: IE00B62H4C06; Euro-Share Class) erneuert: Die Ratingagentur aus Bad Homburg zeichnete den Systematic-Macro-Fonds zum zweiten Mal mit der Note „B“ (gut) aus. Der Fonds bekam insgesamt 71 von 100 möglichen Punkten. Er verbesserte sich insbesondere bei der nur einmal jährlich vorgenommenen qualitativen Fondsbewertung, in der unter anderem die Kontinuität des Fondsmanagements und die Stabilität der Unternehmensstruktur geprüft werden, und schloss in diesem Teilbereich mit einem „A“ ab. Bereits bei seinem ersten Feri-Rating im November 2010 hatte der GAM Star Keynes Quantitative Strategies die Gesamtnote „B“ erhalten.

Der GAM Star Keynes Quantitative Strategies investiert mithilfe von quantitativen Systematic-Macro-Strategien in Aktien- und Anleihenmärkte auf der ganzen Welt. Er stützt sich dabei auf direktionale Anleihen- und Aktienmodelle, um Renditen zu erzielen, die nur geringfügig mit den traditionellen Märkten korrelieren. Dr. Sushil Wadhwani, der verantwortliche Portfoliomanager, verfolgt einen selbst entwickelten Anlageansatz nach der keynesianischen Philosophie, wonach die menschliche Urteilskraft bei Anlageentscheidungen durch die Einflüsse von Angst und Gier auf vorhersehbare Weise getrübt ist.

Das Ziel ist daher, menschliche Stimmungen zu eliminieren, um Marktineffizienzen besser zu erfassen. Der Fonds kombiniert Momentum-Indikatoren mit gesamtwirtschaftlichen Einflüssen. Wadhwani verfügt über 27 Jahre Erfahrung im Finanzsektor, wovon er drei Jahre Mitglied im Komitee für Geldpolitik der Zentralbank von England war. Er wird bei seiner Arbeit von einem Spezialistenteam unterstützt, das sich mit dem Aufbau, der Überwachung sowie der Optimierung der Computermodelle beschäftigt.

Ein mit einem „A" oder „B" von Feri bewerteter Fonds gilt als sogenannter Top-Fonds: Er zeichnet sich dadurch aus, dass er über einen mittleren Zeithorizont eine stabile überdurchschnittliche Performance bei relativ niedrigem Risiko aufweist. Der GAM Star Keynes Quantitative Strategies hat seit seiner Auflage am 6. April 2010 eine Performance von 4,2 Prozent erzielt und über 449 Millionen US-Dollar an Kundengeldern eingesammelt (Stand: 31. August 2011).

Fondsdetails:

Fondsname: GAM Star Keynes Quantitative Strategies
Fondstyp:UCITS III, Fondsdomizil in Dublin
Basiswährung: USD
Währungsklassen: USD, EUR, GBP, CHF
ISIN: USD IE00B6388K89 EUR IE00B62H4C06
Auflegungsdatum: 6. April 2010
Mindestanlage: 10.000 USD oder Gegenwert in anderer Währung
Managementgebühr: 1,75% pro Jahr
Performancegebühr: 20% pro Jahr auf High-Watermark-Basis
Handel: Täglich, mit einer Vorankündigungszeit von drei Geschäftstagen bei Rücknahmen

-----------------

Über GAM:

GAM wurde 1983 gegründet und ist ein unabhängiger, aktiver Vermögensverwalter, der mit seinen Niederlassungen in internationalen Finanzzentren Anlagelösungen für institutionelle Anleger, Finanzintermediäre, Privatkunden und wohltätige Einrichtungen weltweit bietet. Das verwaltete Vermögen von 50,7 Mrd. CHF (Stand 30. Juni 2011) umfasst rund 60 verschiedene Anlagestrategien für Aktien, Fixed Income, Absolute-Return-Strategien, Funds of Hedge Funds, Portfoliomanagement mit Verwaltungsmandat und massgeschneiderte Anlagelösungen. Ziel ist die Erwirtschaftung hoher, langfristiger Renditen für die Kunden mithilfe einiger der talentiertesten Investmentmanager der Welt und ermöglicht durch Fokus auf Performance, Risikomanagement, kompromisslose Investmentstandards und Partnerschaft mit den Kunden.
twitterlinkedInXING

News

Institutional Money Kontakt
Logo von Institutional Money
Institutional Money
c/o FONDS professionell Multimedia GmbH, Landstrasser Hauptstraße 67, EG/Hof, 1030 Wien

Telefon: +43 1 815 54 84-0
Fax: +43 1 815 54 84-18
E-Mail: office@institutional-money.com

Redaktion Köln:
Hohenzollernring 52
50672 Köln
Telefon: +49 221 33 77 81-0
Telefax: +49 221 33 77 81-19
 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren