Logo von Institutional Money
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Märkte
twitterlinkedInXING

EZB-Chefvolkswirt Lane mit Details zu den Zinserhöhungen

Investoren, die seitens der EZB einen oder mehrere Zinsschritte in Höhe von gleich 50 Basispunkten befürchten, können sich entspannt zurücklehnen. Denn allfällige Zinsschritte werden höchstwahrscheinlich klein ausfallen.

5.jpg
© peshkov / stock.adobe.com

Die Normalisierung der Geldpolitik der Europäischen Zentralbank wird schrittweise erfolgen, erklärte deren Chefvolkswirt Philip Lane, und bekräftigte den Fahrplan von Präsidentin Christine Lagarde für den Ausstieg aus den Negativzinsen bis Ende September. Darüber informiert Bloomberg News.

“Bei der Normalisierung liegt der Schwerpunkt naturgemäß auf Erhöhungen in Schritten von 25 Basispunkten, so dass Erhöhungen von 25 Basispunkten in den Sitzungen im Juli und September ein Referenztempo darstellen”, sagte Lane in einem am Montag veröffentlichten Interview mit der Zeitung Cinco Días. “Eine Diskussion über andere Schritte müsste eine stärkere Anhebung als im Juli und September begründen.”

“Die Diskussion wird geführt werden, aber unsere derzeitige Einschätzung der Situation, bei der wir davon ausgehen, dass die mittelfristigen Inflationsaussichten mit unserem Zwei-Prozent-Ziel übereinstimmen, erfordert einen schrittweisen Ansatz zur Normalisierung”, sagte er. (aa)

twitterlinkedInXING

News

Institutional Money Kontakt
Logo von Institutional Money
Institutional Money
c/o FONDS professionell Multimedia GmbH, Landstrasser Hauptstraße 67, EG/Hof, 1030 Wien

Telefon: +43 1 815 54 84-0
Fax: +43 1 815 54 84-18
E-Mail: office@institutional-money.com

Redaktion Köln:
Hohenzollernring 52
50672 Köln
Telefon: +49 221 33 77 81-0
Telefax: +49 221 33 77 81-19
 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren