Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Institutioneller will Volatilitätsprämien vereinnahmen!

Ad

Ein Großanleger tätigt über das Mandate-Tool eine Ausschreibung betreffend Vereinnahmung der Volatilitätsrisikoprämie. Mehr Informationen zum Mandat erhalten nur registrierte User. Mehr erfahren >>

Anzeige
| Märkte
twitterlinkedInXING

Emerging Market Debt: Fünf Mythen, die jeder Investor kennen sollte

Investoren denken bei Schwellenländeranleihen nicht nur an die im Vergleich zu OECD-Bonds höheren Renditen, sondern auch an Risiken wie die höhere Sensibilität gegenüber externen Schocks oder drohende Währungsverluste. Jeremy Cunningham von der Capital Group stellt diese Mythen auf den Prüfstand.

cunningham_jerremy_capital_group_2018.jpg
Jeremy Cunningham, Investmentspezialist Fixed Income bei Capital Group, räumt mit einigen bekannten Emerging Market Debt-Mythen auf. Profianleger sollten diesen Fehlannahmen zukünftig keinen Glauben mehr schenken.

Welche das sind? Das wissen Sie fünf Bilder später... ->
© Capital Group

Anfällig für hausgemachte Krisen, hypersensibel bei weltwirtschaftlichen Schocks – Emerging Markets gelten für manche Anleger noch immer als „Terra incognita“. Missverständnisse sind die logische Folge. Entsprechend gelten auch Schwellenländeranleihenmärkte immer noch als sehr riskant: Hohe Ausfallrisiken, Abhängigkeit vom Ölpreis, Instabilität gegenüber steigenden US-Zinsen, darüber hinaus drohen in krisenhaften Situationen Dominoeffekte - und trotzdem gelten Emerging Market Bonds teilweise bereits jetzt überteuert.

So lauten fünf besonders prominente Mythen über die Emerging Markets. Jeremy Cunningham, Investmentspezialist Fixed Income bei Capital Group, räumt in obiger Bilderstrecke mit diesen gängigen Vorurteilen auf und zeigt, dass Emerging-Market-Anleihen in Wirklichkeit ein viel stabileres Investment sind als gemeinhin angenommen.

Cunninghams Argumente pro Emerging Market Debt respektive die „Entmystifizierung“ der bekanntesten Vorurteile können Sie der Bilderstrecke oben entnehmen. Einfach HIER klicken. (aa)

 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren