Logo von Institutional Money
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Märkte
twitterlinkedInXING

Digital Asset Fund Flows: Abflüsse in Höhe von 141 Millionen US-Dollar

Bei den Anlageprodukten mit digitalen Vermögenswerten gab es letzte Woche Abflüsse in Höhe von 141 Millionen US-Dollar. Die anhaltende Volatilität hat zu wankelmütigen Anlegern geführt. Einige sehen die aktuelle Marktlage als Chance, während die Stimmung insgesamt eher negativ ist.

james_butterfill_foto.jpg
James Butterfill, Head of Research bei CoinShares
© CoinShares

"In Nord- und Südamerika wurden Abflüsse in Höhe von 154 Millionen US-Dollar verzeichnet, während in Europa Zuflüsse in Höhe von 12,4 Millionen US-Dollar zu verzeichnen waren. Das gesamte verwaltete Vermögen (AuM) liegt nun bei 38 Milliarden US-Dollar, dem niedrigsten Stand seit Juli 2021", stellt James Butterfill, Head of Research CoinShares, fest. CoinShares ist Europas größter Manager für digitale Vermögenswerte und war der erste Anbieter von Krypto-ETNs in Europa. Die entsprechenden Produkte wurden bereits 2015 an der schwedischen Börse aufgelegt.

Bitcoin stand erneut im Mittelpunkt des Interesses
Dabei verwandelten sich die Zuflüsse aus der Vorwoche nun in Abflüsse von insgesamt 154 Millionen US-Dollar in der vergangenen Woche. Im laufenden Jahr und im laufenden Monat bleiben die Zuflüsse mit 307 Millionen US-Dollar beziehungsweise 187 Millionen US-Dollar netto positiv. Short-Bitcoin verzeichnete letzte Woche Abflüsse in Höhe von 1,1 Millionen US-Dollar.

Multi-Krypto Produkte
Multi-Asset-Investmentprodukte (Multi-Krypto) sind mit Zuflüssen von insgesamt 9,7 Millionen US-Dollar in der vergangenen Woche weiterhin am stärksten nachgefragt. Die Zuflüsse seit Jahresbeginn machen 5,3 Prozent (185 Millionen US-Dollar) der AuM aus. Die Anlageprodukte haben in diesem Jahr nur zwei Wochen mit Abflüssen zu verzeichnen, was im Vergleich zu ihre Vergleichsgruppe sehr viel niedriger ist. Bei CoinShares glaubt man, dass Anleger Multi-Asset-Investmentprodukte in volatilen Zeiten als sicherer als Single-Line-Investmentprodukte ansehen.

Geringfügige Zuflüsse gab es bei einer breiten Auswahl von Altcoins, am bemerkenswertesten waren Cardano und Polkadot mit Zuflüssen in Höhe von jeweils einer Million US-Dollar.

Blockchain-Aktienanlageprodukte verzeichneten Abflüsse in Höhe von insgesamt 20 Millionen US-Dollar, die mit dem allgemeinen Ausverkauf von Aktien einhergingen. (kb)

twitterlinkedInXING

News

Institutional Money Kontakt
Logo von Institutional Money
Institutional Money
c/o FONDS professionell Multimedia GmbH, Landstrasser Hauptstraße 67, EG/Hof, 1030 Wien

Telefon: +43 1 815 54 84-0
Fax: +43 1 815 54 84-18
E-Mail: office@institutional-money.com

Redaktion Köln:
Hohenzollernring 52
50672 Köln
Telefon: +49 221 33 77 81-0
Telefax: +49 221 33 77 81-19
 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren