Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Märkte
twitterlinkedInXING

Deutsche Finance Group platziert 681 Millionen Euro Eigenkapital 2017

Gut achtzig Prozent davon entfielen auf den institutionellen Bereich.

mueller_thomas_oliver_deutschefinancegroup_portrait_neu_2018.jpg
Thomas Oliver Müller, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Finance Group
© Deutsche Finance Group

Im Geschäftsjahr 2017 hat die Deutsche Finance Group insgesamt 681 Millionen Euro Eigenkapital platziert. Davon entfielen 575 Millionen Euro auf den institutionellen Geschäftsbereich und 106 Millionen Euro auf das Privatkundengeschäft.

Deutsche Finance Group mit Sitz in München und Präsenzen in London, Zürich, Luxemburg und Paris ist als Finanzdienstleistungskonzern in den Geschäftsbereichen Asset Management, Fund Management, Strategieberatung, Anlageberatung und Anlegerverwaltung tätig und spezialisiert auf institutionelle Private Market Investments in den Assetklassen Immobilien, Private Equity Real Estate und Infrastruktur. 

Den Gesamtumsatz in 2017 konnte die Deutsche Finance Group gegenüber dem Vorjahr um rund 289 Prozent steigern. „Auf dieses Ergebnis sind wir sehr stolz und bedanken uns bei allen unseren Kunden und Partnern für das uns entgegengebrachte Vertrauen in 2017." so Thomas Oliver Müller, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Finance Group. (kb)

 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren