Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Märkte

| Märkte
twitterlinkedInXING

Deutsche-Bank-CEO Sewing wünscht sich größere Banken in Europa

Der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Bank und Präsident des Bankenverbandes Christian Sewing hat sich für größere und wettbewerbsfähigere Banken in Europa ausgesprochen. Das teilt der "Bankenbrief" des BDB in seiner aktuellen Ausgabe mit.

Deutsche-Bank-Vorstandschef Christian Sewing
Christian Sewing, CEO der Deutschen Bank
© Deutsche Bank

"Wir müssen endlich die Größenvorteile Europas nutzen", betonte Sewing kürzlich auf dem online übertragenden Banken-Gipfel des Handelsblatts. Es könne nicht im Sinne der hiesigen Geldhäuser sein, dass alle globalen Institute ihren Sitz außerhalb Europas hätten, fügte er hinzu und verwies auf die zunehmende Relevanz von Größe in der Finanzwelt.

Regulatoren sollen doch Größe zulassen
Sewing sieht für eine Stärkung des europäischen Bankensektors vor allem die Regulierungsbehörden in der Pflicht. "Es war und bleibt richtig, Großbanken besonders sorgfältig zu regulieren", argumentierte er. "In Europa haben wir jedoch gleichzeitig viel dafür getan, Banken gar nicht mehr groß werden zu lassen."

Konzernumbau bei der Deutschen Bank geht vor M&A-Überlegungen
Seine eigene Bank solle vor möglichen Fusionen und Übernahmen jedoch zunächst den Konzernumbau abschließen. Die beste Vorbereitung für einen nächsten Schritt sei, selbst fit zu sein. Das sei im Sport so und auch in der Wirtschaft, das ist in der Wirtschaft so, ´wird der Chef der Deutschen Bank zitiert.

Forderung nach mehr Nachhaltigkeit in der Bankenbranche
Der Umbau bei Deutschlands größtem Geldhaus bis Ende 2022 werde aktuell "diszipliniert" umgesetzt. Darüber hinaus bekräftigte Sewing seine Forderung nach mehr Nachhaltigkeit in der Branche. "ESG, also das Bankgeschäft nach strengen Umwelt-, Sozial- und Führungskriterien, ist aus meiner Sicht das größte Wachstumsthema seit Jahrzehnten", betonte er. (kb)

 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren