Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Märkte
twitterlinkedInXING

Debitos und doValue bündeln die Kräfte in Griechenland & Zypern

doValue, Kreditservicer in Südeuropa, und Debitos, Sekundärmarkt-Plattform für Kredite in Europa, erweitern ihre Zusammenarbeit und starten den Marktplatz für Non-Performing Loans (NPLs), doLook, in Griechenland und Zypern.

debitos_timur_peters_1_300dpi.jpg
Timur Peters, CEO und Gründer von Debitos, hat Grund zur Freude.
© Debitos

doValue, führender südeuropäischer Anbieter von Kreditmanagement- und Immobilien-Dienstleistungen für Banken und Investoren, kündigt die Ausweitung der Online-NPL-Handelsplattform doLook auf Griechenland und Zypern an. Dies geschieht durch eine exklusive Partnerschaft mit Debitos, führendem Sekundärmarkt für Einzelkredite und Kreditportfolios in Europa.

doLook wird für die Bedürfnisse in Griechenland und Zypern adaptiert
Die bestehende Plattform doLook, die speziell für doValue entwickelt wurde, wird an die speziellen Bedürfnisse der Märkte in Griechenland und Zypern angepasst, um den Verkauf von NPLs zu erleichtern, die sowohl von doValue als auch von Dritten bedient werden. Dabei wird die von Debitos entwickelte technologische Infrastruktur genutzt. Sie steht bereits in griechischer Sprache zur Verfügung. doValue-Kunden und Dritte profitieren von der besten verfügbaren Liquidität und haben Zugang zu mehr als 1.200 institutionellen Investoren aus 16 Ländern, die bereits auf Debitos registriert sind.

Investoren profitieren von hohen Asset-Transparenz
Dazu kommt die Möglichkeit, Remote-Due-Diligence sowie Kreditanalyse, virtuelles Datenraummanagement, Asset-Verhandlung und Closing durchzuführen. doLook vereinfacht und standardisiert den Transaktionsprozess, um sicherzustellen, dass dem Sekundärmarkt mehr Effizienz und Liquidität zur Verfügung steht. Giovanni Castellaneta, Präsident der doValue Gruppe, kommentiert die Kooperation folgendermaßen: "In Anbetracht des hervorragenden Ergebnisses von doLook in Italien 2020 weitet doValue die Partnerschaft mit Debitos nun auf Griechenland und Zypern aus, Märkte, in denen unsere Gruppe investiert. Wir denken, dass doLook zur Entwicklung eines Sekundärmarktes für NPL-Transaktionen in diesen Regionen beitragen wird, indem es die Transaktionsprozesse vereinfacht und standardisiert und so für mehr Effizienz auf dem Sekundärmarkt sorgt.

Ausweitung der Partnerschaft
Timur Peters, CEO und Gründer von Debitos, erklärte: "Ich freue mich sehr, dass diese erfolgreiche Partnerschaft nach nur einem Jahr nun auf neue Märkte ausgeweitet wird. Debitos hat mit doValue einen einzigartigen Kooperationspartner gefunden, dessen Ziele und Werte mit unseren übereinstimmen, indem neue Technologien mit umfassender und jahrelanger Erfahrung kombiniert werden."

Zusammenarbeit zwischen doValue und Debitos begann im April 2020
Das war der Zeitpunkt des Starts von doLook in Italien, Ende 2020 wurden bereits mehr als 10.000 Kredittransaktionen auf doLook angelegt. Nun wird die Zusammenarbeit auf neue Märkte ausgeweitet, nämlich Griechenland und Zypern, wo doValue mit 37 Milliarden Euro Assets under Management der führende Kreditservicer ist. Mit dieser Partnerschaft optimiert doValue seine Sekundärmarkt-Aktivitäten in Griechenland & Zypern, mit steigendem Interesse an sekundären NPL-Transaktionen und der strukturellen Notwendigkeit, aus der Ferne in einer digitalen Umgebung zu operieren. Der griechische Kredittransaktionsmarkt hat stark zugenommen und startete 2021 mit 4 Jumbo-Transaktionen. (kb)

---------------

Über doValue: 
doValue, ehemals doBank, ist führender Anbieter in Südeuropa im Bereich Kreditmanagement und Immobiliendienstleistungen für Banken und Investoren. In Italien, Spanien, Portugal, Griechenland und Zypern präsent, verfügt man über mehr als 20 Jahre Branchenerfahrung und verwaltet mit rund 3.200 Mitarbeitern ein Vermögen von zirka 160 Milliarden Euro (Brutto-Buchwert) mit einem integrierten Dienstleistungsangebot: Special Servicing von NPLs, UTPs (Unlikeliness to pay; Kredite mit hoher Wahrscheinlichkeit der Nicht-Rückzahlung), Early Arrears und Performing Positions, Real Estate Servicing, Master Servicing, Datenverarbeitung und -bereitstellung sowie weitere Nebendienstleistungen. doValue ist am MTA (Mercato Telematico Azionario) der Borsa Italiana notiert und verzeichnete inklusive der Akquisition von Altamira Asset Management und doValue Griechenland im Jahr 2020 einen vorläufigen Bruttoumsatz von rund 418 Millionen Euro und ein EBITDA ohne Einmaleffekte von rund 125 Millionen Euro.

Über Debitos:
Debitos ist führender Sekundärmarkt, der es Unternehmen, Banken und Fonds ermöglicht, ihre Kreditengagements über eine transparente auktionsbasierte Online - Transaktionsplattform am Markt zu verkaufen. Die Plattform nutzt die Digitalisierung des gesamten Verkaufsprozesses und kann den erwarteten Veräußerungszeitpunkt auf drei bis acht Wochen im Vergleich zu den drei bis sechs Monaten des traditionellen Prozesses reduzieren. Debitos wurde 2010 in Frankfurt gegründet und hat seitdem mehr als 640.000 Kredite in 16 Ländern erfolgreich abgewickelt. Mittlerweile haben sich mehr als 1.200 Investoren aus ganz Europa bei Debitos registriert.

 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren