Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Märkte
twitterlinkedInXING

Commerz Real baut Onshore-Windpark-Exposure aus

Commerz Real erwirbt drei Onshore-Windparks in Südschweden von Eolus für 82,5 Millionen Euro und diversifiziert auf diese Weise das internationale Asset-Portfolio.

7.jpg
© W.Scott McGill / stock.adobe.com

Die Commerz Real hat ein Portfolio aus drei südschwedischen Onshore-Windparks mit einer kumulierten Nennleistung von 68,4 Megawatt für etwa 82,5 Millionen Euro erworben. Verkäufer ist der führende skandinavische Entwickler von Windkraftanlagen Eolus Vind, welcher seit Unternehmensgründung 1990 über 650 realisierte Projekten vorweisen kann. Die insgesamt elf Windturbinen stammen vom deutsch-spanischen Hersteller Siemens Gamesa Renewable Energy; der Netzanschluss ist für Herbst 2023 geplant. „Mit dieser Transaktion diversifizieren wir unser Portfolio international weiter“, sagt Jan-Peter Müller, Head of Infrastruktur-Investments der Commerz Real. Gerade erst hatte der Assetmanager für Sachwertinvestments der Commerzbank Gruppe einen Windpark im münsterländischen Beckum erworben.

Über die Lage der Windparks
Gelegen sind die Parks in Vaggeryd (rund 130 Kilometer östlich von Göteborg), Ulricehamn (rund 85 Kilometer östlich von Göteborg) und Falköping (rund 105 Kilometer nordöstlich von Göteborg). Insgesamt werden sieben Siemens Gamesa SG 5.8-170-Turbinen und vier Siemens Gamesa SG5.8-155-Turbinen installiert. Eolus wurde auch mit der technischen Wartung und dem Management der Anlagen vor Ort nach Fertigstellung mandatiert.

Bereits seit mehr als 20 Jahren investiert die Commerz Real in Infrastruktur Assets und hat sich dabei auf die drei Bereiche Transport & Mobility, Netzgebundene Infrastruktur sowie Energie-Erzeugung fokussiert. Insgesamt hat die Commerz Real mehr als 80 Transaktionen über alle drei Bereiche erfolgreich abgeschlossen. Mit einem Transaktionsvolumen von ca. sieben Milliarden Euro ist sie einer der größten deutschen Assetmanager in diesem Segment.

Schwerpunkt der Transaktionen in den letzten Jahren waren der Bereich erneuerbare Energien. Hier verwaltet die Commerz Real mehr als 50 Solarkraftwerke und – inklusive der jüngsten Transaktionen – vierzehn On- und Offshore-Windparks. Deren Gesamtnennleistung liegt bei über 1 Gigawatt. Dies entspricht gemäß der Internationalen Atomenergie-Organisation IAEO der durchschnittlichen Leistung eines Kernkraftwerkes. (aa)

 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren