Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Immobilien mit sozialem Engagement: Ein doppelter Gewinn

Ad

Investitionen in soziale Infrastruktur, wie etwa in Schulen oder Krankenhäuser, können für Investoren stabile Renditen und für Kommunen Vorteile bieten. Um die Lücke in der sozialen Infrastruktur zu schließen, sind private Investoren heute gefragter denn je. Erfahren Sie mehr bei unserem Workshop.

Anzeige
| Märkte
twitterlinkedInXING

CBRE Global Investors, UI erwerben Top-Immobilie für BVK-Portfolio

Für das Portfolio der Bayerischen Versorgungskammer (BVK) haben CBRE Global Investors und Universal-Investment in Miami Beach, Florida eine hochwertige, voll vermietete Immobilie erworben.

alexander_tannenbaum_im_interview.jpg
Alexander Tannenbaum, Geschäftsführer bei Universal-Investment und verantwortlich für die Immobiliensparte
© UI

Das Objekt mit der Adresse 1111 Lincoln verfügt über eine Nutzfläche von rund 13.600 Quadratmetern und eine breit diversifizierte Mieterstruktur. Der Erwerb wurde für einen Fonds abgeschlossen, der für die Bayerische Versorgungskammer (BVK), einen der größten institutionellen Investoren Deutschlands, aufgelegt wurde.

Renommierte Gewerbeimmobilie

Das vom international renommierten Architekturbüro Herzog & de Meuron entworfene Objekt befindet sich am Eingang einer verkehrsberuhigten Einzelhandelspromenade, die als wichtigstes Einkaufsziel in Miami Beach gilt. Auch aufgrund der hohen Frequentierung durch Touristen gilt die Lage als wichtiger Standort für große Einzelhändler. Das Objekt besteht aus Büroflächen mit rund 9.000 Quadratmeter, einer ca. 4.800 großen Einzelhandelsfläche und einem Parkhaus mit Platz für 300 Autos sowie einer Eventfläche.

Dank der sehr guten Lage, der hohen Funktionalität und der renommierten Architektur gilt 1111 Lincoln als erstklassige Büro- und Einzelhandelsimmobilie auf der Lincoln Road. Die Einzelhandelsfläche zeichnet sich durch vollverglaste Fassaden, hohe Decken und eine an den Ansprüchen heutiger Mieter ideal angepasste Ladentiefe. Die Bürofläche umfasst eine neugestaltete Lobby und bietet flexible Nutzungsmöglichkeiten entweder als klassische Büroeinheiten oder als Großraumbüro. Zur außergewöhnlichen Architektur gehören auch Deckenhöhen von bis zu 4,3 Metern sowie ein unversperrter Blick auf Miami Beach. Eine sieben Meter hohe Sichtbetonkonstruktion bietet Einzelhandelsflächen sowie Autostellplätze und eine einzigartige Open-Air Event Fläche an.

Frisch saniert und voll vermietet

„Wir sind überzeigt, dass dieses frisch sanierte, unvergleichliche Objekt im Immobilienmarkt von Miami eine großartige Gelegenheit ist”, so Jean-Antoine Robert, Portfolio Manager bei CBRE Global Investors. „1111 Lincoln ist eine der renommiertesten, hervorragend platzierten Gewerbeimmobilien in Miami Beach und gehört zu den erstklassigen Einzelhandelsstandorten des Landes. Das Objekt lässt sich hervorragend an ein sich wandelndes Einzelhandelsumfeld anpassen. Wir sind überzeugt, dass wir den Wert durch unseren aktiven Vermögensverwaltungsansatz weiter steigern können.“

„Miami bleibt weiterhin ein durch eine schnell wachsende Bevölkerung und ein anhaltend steigendes Arbeitsplatzangebot gekennzeichneter Standort, und gilt als eine etablierte ‚Gateway City’ mit guten langfristigen Wachstumsaussichten”, so Alexander Tannenbaum, Geschäftsführer bei Universal-Investment und verantwortlich für die Immobiliensparte. „Das dicht besiedelte Miami Beach ist eine beliebte Touristen-Location, die Einzelhändlern eine ganzjährig stabile Nachfrage verspricht. Vor dem Hintergrund der Fertigstellung des nahegelegenen neugestalteten und erweiterten Miami Beach Convention Centers im Verlauf dieses Jahres ist ein weiterer Aufschwung für den Standort absehbar.” (kb)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen