Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Märkte
twitterlinkedInXING

Capital Group: Diese Markteinflussfaktoren sollten Investoren kennen

Zwei Fondsmanager und ein Volkswirt der Capital Group beantworten die fünf wichtigsten Fragen zum US-Aktienmarkt, der bekanntlich alle anderen globalen Börsenplätze beeinflusst und daher immer im Fokus des Investoreninteresses steht.

sw10.jpg
Sollten Investoren im Wahljahr aus dem Markt aussteigen?
Umso näher US-Präsidentschaftswahlen kämen, desto mehr dominierten und beunruhigten Schlagzeilen und politische Nachrichten die Märkte. Mit Blick auf die umkämpften Vorwahlen der demokratischen Partei sei dies für 2020 ebenfalls wahrscheinlich. Anleger schichteten daraufhin häufig ihre Portfolios zugunsten von Geldmarktfonds um und investierten erst nach Wahlausgang wieder in Aktien. Gewinnbringend sei diese Strategie jedoch nicht. „In den vergangenen Wahljahren erlebten die Märkte nach den Vorwahlen zumeist einen Aufwärtstrend“, Darrell Spence. „Negative Renditen hat es in den vergangen zwei Dekaden nur in zwei Wahljahren gegeben und in beiden Fällen war es nicht auf die Politik zurückzuführen.“ Es gäbe viele Faktoren, die das Wirtschaftswachstum und die Marktrendite bestimmen – die Präsidenten hätten darauf allerdings nur einen geringen Einfluss.  
 
© klesign / stock.adobe.com

Für Investoren wird es auf kurze und mittlere Sicht vor allem am US-Aktienmarkt spannend. Immerhin steht eine US-Präsidentenwahl an und der Handelskonflikt pausiert nur temporär. Jody Jonsson und Rob Lovelace, beide Portfoliomanager bei Capital Group, sowie Darrell Spence, der seit mehr als 26 Jahren als Volkswirt für den amerikanischen Vermögensverwalter tätig ist, beantworten die wichtigsten Fragen. Diese betreffen u.a. das Rezessionsrisiko, negative Zinsen, den Handelskrieg sowie den Wahlkampf. Die fünf Fragen sowie die entsprechenden Kureinschätzungen können Sie obiger Bildergalerie entnehmen. (aa)

 


Capital Group ist einer der vielen, namhaften Sponsoren des 13. Institutional Money Kongresses (25. bis 26. März 2020 im Wiesbadener Congress  Center). Neben einem Workshop gibt es auch ein Gruppengespräch zum Thema Schwellenländeranleihen.Interessiert? Nähere Informationen sowie eine Anmeldemöglichkeit finden Sie nachfolgend.

 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren