Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Märkte

| Märkte
twitterlinkedInXING

BlueOrchard wird Partner des Mikrofinanz-Programms der ADB

BlueOrchard Finance als Impact-Investment-Manager und die Asian Development Bank (ADB) haben eine Risikoteilungsvereinbarung in Höhe von 50 Millionen US-Dollar unterzeichnet, um die Abdeckung an Mikrofinanzierung in den in der Entwicklung befindlichen Mitgliedsländern der ADB (DMCs) zu erhöhen.

philipp_mller_klein_quer.jpg
​Philipp Müller, CEO von BlueOrchard
© BlueOrchard

Als erster Impact-Investment-Manager arbeitet BlueOrchard mit dem Mikrofinanzprogramm der ADB zusammen. Im Rahmen des Programms wird der Flaggschiff-Fonds des Unternehmens, der BlueOrchard Microfinance Fund, in ausgewählte Mikrofinanzinstitute (MFIs) und Banken investieren. Die ADB wird sich am Ausfallrisiko der kapitalnehmenden Organisationen beteiligen, um sowohl die Risikobereitschaft des Fonds als auch das in DMCs investierte Kapital zu erhöhen. Darüber hinaus soll der Privatsektor zu einem stärkeren Kapitalfluss zur Vertiefung der finanziellen Inklusion angeregt werden.

Risikoteilungsvereinbarung mit der Asian Development Bank
In Zeiten von Liquiditäts- und Finanzierungsherausforderungen erleichtert die Risikoteilungsvereinbarung MFIs den Zugang zu Finanzmitteln für deren weitere Kreditvergabe. Dies wird die finanzielle Inklusion erweitern und dadurch zur Erreichung der Sustainable Development Goals, wie etwa die Verringerung der Armut und der Geschlechterungleichheit und Verbesserung des Zugangs zu sauberem Wasser und sanitären Einrichtungen, beitragen.

Zugang zu neuen Märkten und Segmenten wird durch die Kooperation erleichtert
Neben der Erhöhung der Abdeckung von Mikrofinanzierungen zielt die Partnerschaft von ADB und BlueOrchard darauf ab, den Zugang zu neuen Märkten und Segmenten zu erleichtern. Dazu zählen unter anderem die Finanzierung zur Anpassung an den Klimawandel und die damit verbundene Stärkung der Widerstandsfähigkeit. In den kommenden vier Jahren werden voraussichtlich mehr als 150.000 Kreditnehmer und Kleinstunternehmen in Indien, Indonesien, auf den Philippinen und in anderen Entwicklungsländern im Rahmen dieser Partnerschaft Finanzierungen erhalten.

Philipp Müller, CEO von BlueOrchard, kommentiert: „Wir sind stolz darauf, als erster Impact-Investing-Manager eine Partnerschaft mit dem Mikrofinanzprogramm der ADB einzugehen. Wir freuen uns darauf, die finanzielle Inklusion in Asien künftig gemeinsam mit der ADB verstärkt voranzutreiben.“ (kb)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren