Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Märkte

| Märkte
twitterlinkedInXING

BlackRock-Vize Hildebrand zieht Bargeld Gold und Bitcoin vor

Befragt bei einem virtuellen Panel der London Bullion Market Association (LBMA), ob er lieber 10.000 Dollar in bar, Goldbarren oder Bitcoin hätte, entschied sich der ehemalige Gouverneur der Schweizerischen Nationalbank und heutige Vizepräsident von BlackRock, Philipp Hildebrand, für den Greenback.

hildebrand.jpg
Philipp Hildebrand
© Bloomberg

Der Vizepräsident von BlackRock, Philipp Hildebrand, zieht also das gute alte Bargeld sowohl Gold als auch Bitcoin vor. Gold hat wegen der Aussichten auf eine straffere Geldpolitik gegenüber seinem Rekordhoch aus dem letzten Jahr etwa 15 Prozent verloren. Letzte Woche sagte BlackRock-Fondsmanager Russ Koesterich auf Bloomberg TV, er habe fast alle Goldbestände verkauft, da er erwartet, dass sich die Realzinsen im Zuge der Erholung der Weltwirtschaft normalisieren werden.

Gold versus Bitcoin
Wie sich die Assets in den letzten zwei Jahren entwickelten

Für einige Zeit Inflation bei gur drei Prozent
Die Inflation könnte sich nach Hildebrands Ansicht “für einige Zeit” bei etwa drei Pozent oder höher einpendeln, sobald die aktuelle, durch Lieferklemmen verursachte Spitze abgeklungen ist. “Wir werden keine fünf, sechs, sieben Prozent Inflation haben, aber ich bin überzeugt, dass die Inflation höher tendieren wird”, sagte er. “Wir befinden uns in einem höheren Inflationsregime als in den letzten zehn Jahren.”

Kampf gegen den Klimawandel bedingt höhere Inflation
Die weltweite Bekämpfung des Klimawandels werde aufgrund der Kosten grüner Produktion zu einer höheren Inflation beitragen, fügte Hildebrand hinzu. Er rechne jedoch nicht damit, dass die Fed vor 2023 die Zinsen anheben werde. Die Europäische Zentralbank dürfte seiner Ansicht nach erst danach folgen. (kb)

 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren