Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Ad

Fed Funds Futures nach der Zinswende

Das FOMC hat sich wieder einer aktiveren Steuerung des Leitzinskorridors zugewandt. Wir analysieren, wie gut sich Fed Funds Futures zur Vorhersage geldpolitischer Entscheidungen der Fed eignen. Erfahren Sie mehr.

Anzeige
| Märkte
twitterlinkedInXING

AXA Immovation Residential: Anlageportfolio durch Zukäufe ausgebaut

Die AXA Investment Managers Schweiz AG hat für den Immobilienfonds AXA Immovation Residential vier weitere, erstklassige Liegenschaften für gesamthaft rund 112 Millionen Schweizer Franken gesichert. Das Portfolio des Wohnimmobilienfonds wächst damit auf rund 560 Millionen Schweizer Franken.

8.jpg
© psdesign1 / stock.adobe.com

Bei den Liegenschaften handelt es sich um eine Wohnliegenschaft an attraktiver Lage im Genfer Stadtteil Plainpalais sowie eine Wohn- und Geschäftsliegenschaft im Stadtteil Eaux-Vives, in unmittelbarer Nähe des Genfersees und des Englischen Gartens. Das dritte Objekt, eine Wohnüberbauung im Kanton Zürich bestehend aus fünf Mehrfamilienhäusern, liegt direkt beim Bahnhof Dübendorf. Außerdem konnte die Fondsleitung Anfang August 2019 den Ankauf einer größeren Wohnüberbauung in der Zürcher Gemeinde Wallisellen beurkunden. Die Liegenschaft wird dabei mittels Sacheinlage von einer Pensionskasse in den AXA Immovation Residential eingebracht. Im Gegenzug erhält die Pensionskasse Anteile am NAV-basierten Immobilienfonds. Die Eigentumsübertragung der Liegenschaften ist für September/Oktober 2019 vorgesehen.

Mit den Liegenschaftstransaktionen kann das Anlageportfolio des Fonds ideal ergänzt und auf 39 Liegenschaften mit einem Verkehrswert von rund 560 Millionen Franken ausgebaut werden. Den geografischen Anlagefokus bilden die größten Schweizer Wirtschaftszentren. Gemessen am Verkehrswert wird mit diesen Zukäufen ein Großteil der Fondsliegenschaften unverändert im Kanton Zürich (48,7 Prozent) und in der Westschweiz (20,9 Prozent) liegen. Die Fremdfinanzierungsquote des Fonds wird sich mit den neuen Liegenschaften von aktuell 13 Prozent auf voraussichtlich 21 Prozent erhöhen.

Der Immobilienfonds AXA Immovation Residential wurde im Jahr 2013 lanciert und ermöglicht qualifizierten, steuerbefreiten Anlegern in der Schweiz den Zugang zu einem breit diversifizierten und attraktiven Schweizer Wohnimmobilienportfolio, das eine stabile und kontinuierliche Wertentwicklung und Ausschüttung anstrebt. Die Anlagen konzentrieren sich auf Städte in den wachstumsstarken Wirtschaftsregionen und deren Einzugsgebiete. Investitionen erfolgen sowohl in Bestandesliegenschaften wie auch in attraktive Entwicklungs- und Bauprojekte, wobei mindestens 80 Prozent der gesamten Mieterträge aus Wohnnutzung erwirtschaftet werden. (kb)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren