Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Märkte
twitterlinkedInXING

Alternative Daten zeigen Europa im Aufwind, während USA und UK stocken

Nachdem es in den vorigen Wochen noch Anzeichen für eine Konjunkturabkühlung gegeben hatte, deuten die jüngsten Daten in den meisten fortgeschrittenen Volkswirtschaften auf eine Stabilisierung der Geschäftsaktivität hin - wenn auch noch weit von dem vorpandemischen Niveau entfernt.

handelskrieg.jpg
© Cybrain / stock.adobe.com

Das geht aus Messgrößen von Bloomberg Economics hervor, die Hochfrequenz-Daten wie Kreditkartennutzung, Reise- und Standortinformationen mit einbeziehen. Norwegen, Deutschland und Japan stehen demnach weiter an der Spitze der Erholung (siehe Chart).

USA, Kanada und Großbritannien hinken bei der Erholung hinter her

Nach einem vorübergehenden Abschwung in Frankreich, Italien und Spanien aufgrund der Besorgnis über neue Corona-Ausbrüche hat die Aktivität auch hier in den letzten zwei Wochen zugenommen. Großbritannien, die USA und Kanada hinken nach wie vor hinterher, wobei die Aktivitäten in den beiden letztgenannten Ländern nur zwei Drittel des Niveaus vor der Pandemie ausmacht. (kb)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren