Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Märkte
twitterlinkedInXING

AllianzGI mit PRI-Höchstnote für ESG Strategy & Governance prämiiert

Die Investoreninitiative Principles for Responsible Investment (PRI) überprüft jährlich den Fortschritt ihrer Mitglieder bei der Integration von ESG-Kriterien bei der Kapitalanlage. ​AllianzGI erhält im 2. Jahr in Folge die Höchstnote A+ für ESG-Strategie und verbessert sich in vielen Teilbereichen.

steffen-hoerter2.jpg
Steffen Hörter, Global Head of ESG von AllianzGI
© AllainzGI

Allianz Global Investors (AllianzGI) hat von der PRI in der übergreifenden Kategorie zur ESG Strategie und Governance im zweiten Jahr in Folge auf einer Skala von A+ bis E die Höchstnote A+ erhalten.

Verbesserungen
Die Höchstnote erhielt AllianzGI auch für den erstmals bewerteten Bereich Infrastrukturinvestments. AllianzGI hat sich in vielen Teilbereichen verbessert und schneidet in allen Kategorien mit A bzw. A+ und damit durchgängig über dem Mittelwert ab. Verbesserungen erzielte die Gesellschaft insbesondere als aktiver Aktionär, wozu das individuelle und kollektive Engagement sowie die Abstimmung auf Aktionärsversammlungen zählen, sowie im Bereich Anleihen (Unternehmensanleihen Finanzen und Verbriefungen).

Jährliche Kontrolle
Das von den Vereinten Nationen initiierte Investorennetzwerk überprüft jedes Jahr den Fortschritt, den die Unterzeichner bei der Einbeziehung der Aspekte Umwelt, Soziales und gute Unternehmensführung (ESG: Environment, Social, Governance) in die Kapitalanlage gemacht haben.

Steffen Hörter, Global Head of ESG von AllianzGI, kommentiert das Ergebnis: „Wir freuen uns, dass die PRI die Fortschritte, die wir im vergangenen Jahr gemacht haben, honoriert. Immer mehr Kunden, Investment Consultants und NGOs fordern Transparenz und wollen sehr genau wissen, wie wir ESG-Faktoren bei Investmentanalyse und Anlageentscheidung einfließen lassen. Das bestärkt uns in unserem Vorhaben, ESG-Faktoren weltweit und über Asset-Klassen hinweg in unsere Investmententscheidungen zu integrieren.“

Langjähriger Aufbau von Expertise macht sich bezahlt
AllianzGI hat vor knapp zwei Jahrzehnten begonnen, Expertise im Bereich ESG aufzubauen, und zählt damit zu den Vorreitern in der verantwortungsbewussten Kapitalanlage. AllianzGI ist davon überzeugt, dass die Berücksichtigung von ESG-Faktoren einen wichtigen Einfluss auf die Wertentwicklung eines Portfolio hat und nur ein aktiver ESG-Ansatz das inhärente Potential ausschöpfen kann. Die Berücksichtigung von ESG-Faktoren ist ein Werttreiber für Kunden und auf Portfolioebene. Aus diesem Grund integriert AllianzGI weltweit ESG-Faktoren in Investmentanalyse und -entscheidungen.

AllianzGI hat die Principles for Responsible Investing (PRI) 2007 unterzeichnet. Das Investorennetzwerk ist mit über 1.900 Unterzeichnern aus über 50 Ländern und einem insgesamt verwalteten Kapital von rund 80 Billionen US-Dollar eine der bedeutendsten Initiativen für die Verbreitung der verantwortungsbewussten Kapitalanlage. (kb)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen