Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Märkte
twitterlinkedInXING

Aktiv verwaltete ETFs und ETPs wachsen mit Volldampf

Das von Deborah Fuhr gegründete Forschungs- und Beratungsunternehmen ETFGI berichtet, dass das in aktiv verwaltete ETFs und ETPs investierte Vermögen einen Rekordwert von 439 Milliarden US-Dollar erreicht hat und im Jahr 2021 um 53,6 Prozent gestiegen ist.

Deborah Fuhr, geschäftsführende Gesellschafterin, Gründerin und Eigentümerin von ETFGI
Deborah Fuhr, geschäftsführende Gesellschafterin, Gründerin und Eigentümerin von ETFGI
© ETFGI

ETFGI, ein führendes unabhängiges Forschungs- und Beratungsunternehmen, das sich mit den Trends im globalen ETF/ETP-Ökosystem befasst, meldete kürzlich, dass aktiv verwaltete ETFs und ETPs im Oktober Nettozuflüsse in Höhe von 10,36 Milliarden US-Dollar verzeichneten, wodurch sich die Nettozuflüsse im laufenden Jahr auf 120,28 Milliarden US-Dollar erhöhten.

Das in aktiv verwaltete ETFs/ETPs investierte Vermögen stieg im Oktober um 5,1 Prozent von 418 Milliarden US-Dollar Ende September auf 439 Milliarden US-Dollar, so ETFGIs "October 2021 Active ETF and ETP Industry Landscape Insights Report". Der monatliche Bericht ist Teil eines kostenpflichtigen Jahres-Research-Abonnementdienstes. 

Highlights
- Die Rekord-Nettozuflüsse year-to-date 2021 von 120,28 Milliarden US-Dollar übertreffen den vorherigen Rekord von 58,56 Milliarden US-Dollar im kongruenten Vorjahresvergleich.  
- Die Nettomittelzuflüsse year-to-date von 120,28 Milliarden US-Dollar sind 29,18 Milliarden US-Dollar höher als die Rekord-Nettomittelzuflüsse im Gesamtjahr 2020 von 91,10 Milliarden US-Dollar.
- 152,83 Milliarden US-Dollar gab es an Nettozuflüssen in den letzten zwölf Monaten.
- Oktober war der 19. Monat in Folge mit Nettomittelzuflüssen
- Aktiv verwaltete Aktien-ETFs und ETPs verzeichneten im Jahr 2021 einen Rekord von 57,93 Milliarden US-Dollar an Nettomittelzuflüssen.

Wachstum des aktiv verwalteten ETF- und ETP-Vermögens per Ende Oktober 2021

Quelle: ETFGI

Gigantisches Wachstum
"Ende Oktober 2021 gab es in der globalen aktiven ETF/ETP-Branche 1.338 ETFs/ETPs mit 1.646 Notierungen und einem Vermögen von 439 Milliarden US-Dollar von 258 Anbietern, die an 29 Börsen in 22 Ländern notiert sind", weiß Deborah Fuhr, geschäftsführende Gesellschafterin, Gründerin und Eigentümerin von ETFGI.

Teilergebnisse
Aktienorientierte aktiv verwaltete ETFs/ETPs, die weltweit gelistet sind, verzeichneten im Oktober Nettozuflüsse in Höhe von 5,21 Milliarden US-Dollar, womit die Nettozuflüsse YTD 2021 auf 57,93 Milliarden US-Dollar anstiegen, mehr als die 19,47 Milliarden US-Dollar an Nettozuflüssen, die Aktienprodukte im YTD 2020 angezogen hatten. Auf festverzinsliche Ankageprodukte ausgerichtete aktiv verwaltete ETFs/ETPs, die weltweit notiert sind, verzeichneten im Oktober Nettomittelzuflüsse in Höhe von 2,53 Milliarden US-Dollar, womit sich die Nettomittelzuflüsse im Jahr 2021 auf 48,33 Milliarden US-Dollar belaufen, was deutlich mehr ist als die Nettomittelzuflüsse in Höhe von 34,72 Milliarden US-Dollar, die festverzinsliche Produkte im Jahr 2020 angezogen haben.

Top 20 ETFs/ETPs, sortiert nach dem Nettomittelaufkommen im Oktober
Erhebliche Zuflüsse können den 20 aktiven ETFs/ETPs nach Netto-Neugeldern zugeschrieben werden, die im Oktober zusammen 6,73 Milliarden US-Dollar einsammelten. Der Nuveen Growth Opportunities ETF (NUGO US) verzeichnete mit 1,65 Milliarden US-Dollar die größten einzelnen Nettozuflüsse und führt die Liste an.

(kb)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren